TSV 1860 München: Ticket-Run geht weiter - Spiel in Buchbach ausverkauft

Der TSV 1860 sorgt in der viertklassigen Regionalliga Bayern schon für Furore, bevor die Saison überhaupt begonnen hat: Schon für das zweite Spiel gibt's keine Tickets mehr.
| ME
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Stars der Regionallige Bayern: Daniel Bierofka und seine Mannschaft.
sampics/Augenklick Die Stars der Regionallige Bayern: Daniel Bierofka und seine Mannschaft.

Der TSV 1860 sorgt in der viertklassigen Regionalliga Bayern schon für Furore, bevor die Saison überhaupt begonnen hat: Nachdem der Saisonauftakt der Sechzger am 13. Juli beim FC Memmingen schnell ausverkauft war, gibt's auch für das zweite Auswärtsspiel in Buchbach keine Tickets mehr.

München - Auch das ging fix! Nachdem die Tickets für das erste Auswärtsspiel des TSV 1860 beim FC Memmingen am 13. Juli, gleichzeitig Saisonauftakt der Regionalliga Bayern, schneller ausverkauft waren, als mancher Fan schauen konnte, ist auch das Kontingent für das zweite Auswärtsspiel beim TSV Buchbach (26. Juli, 19 Uhr) schon vergriffen.

"WIR SIND AUSVERKAUFT!!!! Das Spiel des TSV Buchbach gegen den TSV 1860 München ist ausverkauft. Nach dem offiziellen Vorverkaufsstart um 8:30 Uhr war das Kontingent bereits um 9:00 Uhr vergriffen", schrieb der Provinzklub am Dienstagvormittag.

Nachdem die Buchbacher SMR-Arena nur rund 2.500 Zuschauer fasst, fällt das Gästekontingent für die Giesinger dementsprechend klein aus.

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

Wo ligt Buchbach? Und in welchen Stadien müssen die Löwen künftig in der Regionalliga ran? Hier gibt's unsere Karte mit allen Löwen-Gegnern der Saison!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren