TSV 1860 München: Lukas Aigner mit Liebeserklärung - und vor dem Abschied?

Lukas Aigner, Feierbiest des TSV 1860, schwärmt bei Facebook von seinen Löwen und den sensationellen Aufstiegs-Feierlichkeiten auf Giesings Höhen. Trotzdem wird der Reservist die Sechzger wohl verlassen.  
| Matthias Eicher / Sport
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Feierbiest der Löwen: Lukas Aigner.
Rauchensteiner/Augenklick Feierbiest der Löwen: Lukas Aigner.

Lukas Aigner, Feierbiest des TSV 1860, schwärmt bei Facebook von seinen Löwen und den sensationellen Aufstiegs-Feierlichkeiten auf Giesings Höhen. Trotzdem wird der Reservist die Sechzger wohl verlassen.

München - Lukas Aigner, Lautsprecher der Löwen: Der junge Innenverteidiger des TSV 1860 konnte zwar auf dem Spielfeld keine maßgebliche Rolle übernehmen, seinen Sechzgern zum Aufstieg in die Dritte Liga zu verhelfen. Dafür glänzte der 22-Jährige hinterher umso mehr als Feierbiest und Löwen-Lautsprecher.

Am Megaphon sorgte Aigner, bei Sechzig für seine gute Laune und Motivationsreden bekannt wie geschätzt, durch seine Schlachtrufe und Gesänge für ausgelassene Stimmung. Am Donnerstag schrieb der Innenverteidiger bei Facebook, wie sehr ihm die Sause immer noch nahegeht.

Lukas Aigner: "Bekomme immer noch Gänsehaut"

"Schon als kleiner Junge hab ich von genau diesem Moment geträumt! Ich bin immer noch sprachlos, bekomme Gänsehaut und mir schießen die Tränen in die Augen, wenn ich an die letzten Tage denke! Was da in Giesing abging ist unglaublich und mit Worten nicht zu beschreiben!", so Aigner: "Eins steht jedoch fest.. ich werde diesen Tag niemals vergessen."

Anzeige für den Anbieter facebook_post über den Consent-Anbieter verweigert

Sind das bereits Worte des Abschieds? Der junge Abwehrspieler hat aus sportlicher Sicht nicht die beste Perspektive, an Kapitän Felix Weber und Routinier Jan Mauersberger war in der laufenden Saison kein Vorbeikommen.

Aigner wie Bachschmid zu Burghausen?

Das dürfte sich in der neuen Spielzeit eine Liga höher nicht großartig verändern. Wie die AZ erfuhr, spielt Aigner trotz großer Identifikation mit den Sechzgern mit dem Gedanken, andernorts den nächsten Schritt zu machen. Wacker Burghausen gilt als Interessent. Dort könnte Aigner weiter mit seinem Löwen-Spezl Felix Bachschmid kicken: Sechzigs Ersatz-Stürmer hat seinen Wechsel zu Wacker bereits verkündet.

Lesen Sie hier: Der Aufstieg zeigt auch das größte Löwen-Problem

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren