TSV 1860 München: Infoveranstaltung für Anwohner des Grünwalder Stadions

1860-Geschäftsführer Markus Fauser betont am Montagabend, wie wichtig das Grünwalder Stadions für die gebeutelte Löwen-Seele ist. Auf der Infoveranstaltung versucht er, die Anwohner zu beruhigen.  
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Andrang war dann doch kleiner als erwartet.
Bettina Funk Der Andrang war dann doch kleiner als erwartet.

1860-Geschäftsführer Markus Fauser betont am Montagabend, wie wichtig das Grünwalder Stadions für die gebeutelte Löwen-Seele ist. Auf der Infoveranstaltung versucht er, die Anwohner zu beruhigen.

München - Für Markus Fauser ist die Rückkehr der Sechziger ins Grünwalder Stadion eine "Rückkehr ins eigene Wohnzimmer". Man sei sich der Verantwortung für die Heimat bewusst, sagte der Geschäftsführer des Neu-Regionallisten TSV 1860 am Montagabend bei der Infoveranstaltung für die Anwohner des Stadions.

Zugleich appellierte er an die Fans, sich so zu benehmen, wie man sich Zuhause benehme.

"Wir werden die Spiele unterschiedlich bewerten", sagte der leitende Polizeidirektor Peter Kuhn. Am Freitagabend beim ersten Heimspiel gegen Wacker Burghausen werden 250 bis 300 Polizeibeamte vor Ort sein - bei den Lokalderbys noch deutlich mehr.

Sehen Sie hier die Bilder: Sechzig baut eine VIP-Alm

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren