TSV 1860 München: Derby-Hammer! FC Bayern gegen Sechzig in der Allianz Arena

Der FC Bayern trägt das Derby seiner zweiten Mannschaft gegen den TSV 1860 nun doch in der Allianz Arena statt im Grünwalder Stadion aus. 
| AZ/Patrick Mayer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Regionalliga-Hammer: Das Derby zwischen dem FC Bayern II und dem TSV 1860 wird in der Allianz Arena ausgetragen.
sampics/Augenklick Regionalliga-Hammer: Das Derby zwischen dem FC Bayern II und dem TSV 1860 wird in der Allianz Arena ausgetragen.

Der FC Bayern trägt das Derby seiner zweiten Mannschaft gegen den TSV 1860 nun doch in der Allianz Arena statt im Grünwalder Stadion aus.

München - Was für eine Nachricht für alle Fußball-Fans in München: Wie der FC Bayern und der TSV 1860 am Dienstagnachmittag unisono bekanntgeben, bestreitet der Rekordmeister das Derby seiner Reserve in der Regionalliga Bayern gegen den TSV 1860 nun doch in der Allianz Arena - und nicht im Grünwalder Stadion, wie anfangs geplant.

Tausende Löwen-Fans haben somit die Chance, das Spiel doch live im Stadion mitzuverfolgen. Wegen der Tabellensituation wird ein echter Kracher erwartet!

Hasan Salihamidzic motiviert Bayern-Fans

"Das Derby wird ein echtes Spitzenspiel und vielleicht wegweisend im Kampf um die Meisterschaft und die damit verbundene Qualifikation für die Aufstiegsrunde zur 3. Liga sein. Wegen der großen Bedeutung des Spiels wollen wir die Partie in unserer Heimat, der Allianz Arena, stattfinden lassen und hoffen auf größtmögliche Unterstützung für unsere zweite Mannschaft", wird Sportdirektor Hasan Salihamidzic in der Mitteilung der Bayern zitiert.

Das Spiel zwischen den beiden Münchner Rivalen steigt am 29. April, 15 Uhr. Weil die "kleinen Bayern" mittlerweile zu den Löwen in der Tabelle aufgeschlossen haben, könnte sich in dieser Phase - es ist der 36. von 38 Spieltagen - tatsächlich die Meisterschaft entscheiden. Beide Teams haben danach nur noch zwei Spieltage zu spielen. Die Relegation um den Drittligaaufstieg ist indes für den 24. und den 27. Mai angesetzt.

FC Bayern plante zunächst mit Grünwalder Stadion

Die AZ hatte bereits wiederholt die Frage aufgeworfen, ob eine Austragung des Spiels in der Arena nicht sinnvoll wäre. "Zum jetzigen Zeitpunkt planen wir, auch unser Heimspiel gegen den TSV 1860 im Grünwalder Stadion auszutragen", erklärte der FC Bayern auf Anfrage Mitte Dezember - und startete zuletzt auch den Ticketvorverkauf für das Grünwalder Stadion.

Nun schwenkte der Rekordmeister um. Dies dürfte mutmaßlich auch mit der erwartet hohen Nachfrage nach Tickets für das Münchner Derby zu tun haben. Wie der FC Bayern ferner mitteilte, veräußert der Rekordmeister ausschließlich Tickets an seine Mitglieder und Fanclubs. Die Ticketpreise würden demnach analog zum Grünwalder Stadion bei 5 Euro (Stehplatz) bis 15 Euro (Sitzplatz Gerade) liegen.

Lesen Sie auch: Bierofka zitert nicht vor dem FC Bayern

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren