TSV 1860: Investor Hasan Ismaik fällt sein Urteil über die Hinrunde der Löwen

Nach dem letzten Hinrunden-Spiel zieht 1860-Investor Hasan Ismaik seine persönliche Hinrunden-Bilanz und fällt teilweise ein vernichtendes Urteil. Nur die Fans bekommen Lob.
| mb
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hasan Ismaik zieht Bilanz nach der Hinrunde des TSV 1860.
sampics/ Augenklick Hasan Ismaik zieht Bilanz nach der Hinrunde des TSV 1860.

München - Löwen-Investor Hasan Ismaik war am Freitagabend in der Allianz-Arena, als die Löwen sich ein 1:1-Unentschieden gegen den Tabellenvierten aus Heidenheim erkämpften.

Nach der Partie meldete sich der Jordanier auf Facebook zu Wort und zog Bilanz über die Vorrunde der Löwen.

Entwicklung für Ismaik "inakzeptabel"

"Auch wenn die Mannschaft beim 1:1 gegen Heidenheim einen ordentlichen Eindruck hinterlassen hat, war die Vorrunde trotzalledem für mich sehr enttäuschend", so das harte Urteil von Ismaik und weiter: "Die personellen Korrekturen, die wir bereits vorgenommen haben, waren leider unvermeidbar. Wir hätten es gerne anders geregelt, aber dei Entwicklung der letzten Monate war nicht nur für unsere treuen Fans, sondern auch für mich untragbar und absolut inakzeptabel."

Cassalette: Neuer Tainer saß bereits

Der TSV 1860 dürfe nicht Jahr für Jahr seine Anhängerschaft verprelllen, meint Ismaik und spricht Klartext: "Ich werde diese Minderleistung in allen Ebenen nicht mehr länger akzeptieren." Der Verein dürfe nicht zu einer gut bezahlten Wohlfühloase verkommen, sondern müsse leistungsorientiert ausgerichtet werden, erklärte der Löwen-Investor. Er werde sich mit vollem Engagement einsetzen, "damit die Löwen wieder zu altem Glanz zurückfinden."

Ismaik kündigt Veränderungen im Kader an

Außerdem bestätigt Ismaik, dass am Montag der neue Trainer vorgestellt wird. Der neue Trainer sei "genau die Persönlichkeit, die ein lebendiger und großer Verein wie 1860 benötigt." In der Mannschaft soll es Veränderungen und Optimierungen geben, um in der Rückrunde konkurrenzfähig zu sein, kündigt der Jordanier an.

Was macht Clarence Seedorf in der Allianz Arena?

Abschließend bedankt sich der 40-Jährige noch bei den 1860-Fans, die "sehr viel Geduld, Leidenschaft, aber auch Schmerz auf sich genommen haben, um dieses schwierige Löwen-Jahr durchzustehen." Die "überragenden Anhänger" seien für ihn " das Größte, was dieser Verein zu bieten hat." "Andere Vereine in Deutschland wären glücklich und stolz zugleich, wenn Sie euch als Unterstützer hätten", spricht Ismaik das ultimative Loblieb auf die Löwen-Fans.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren