TSV 1860: Hasan Ismaik stundet 18-Millionen-Darlehen

Der TSV 1860 entgeht wieder vorerst der Insolvenz. Investor Hasan Ismaik hat gerade noch sein Darlehen über 17,5 Millionen Euro gestundet. 
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Aufsichtsrat Karl-Christian Bay am Sonntag bei der Mitgliederversammlung des TSV 1860 im Zenith.
sampics/Augenklick Aufsichtsrat Karl-Christian Bay am Sonntag bei der Mitgliederversammlung des TSV 1860 im Zenith.

MünchenHasan Ismaik hat seine Unterschrift geleistet - und den Löwen größere finanzielle Probleme oder gar eine Insolvenz erspart. Wie Karl-Christian Bay am Sonntag im Rahmen der Mitgliederversammlung des TSV 1860 (hier geht's zum Newsblog) erklärte, hat der jordanische Geldgeber des TSV Darlehen in Höhe von 17,5 Millionen Euro gestundet.

Aufsichtsrat Karl-Christian Bay am Sonntag bei der Mitgliederversammlung des TSV 1860 im Zenith.
Aufsichtsrat Karl-Christian Bay am Sonntag bei der Mitgliederversammlung des TSV 1860 im Zenith. © sampics/Augenklick

TSV 1860 weiterhin auf Ismaiks Wohlwollen angewiesen

Zur Erklärung: Der Jordanier musste seine Unterschrift zur Sicherung der positiven Fortführungsprognose bis Sommer 2021 bis zum heutigen Tage leisten. Seit dem Doppel-Abstieg in der Saison 2016/17 sind die Sechzger zu dieser Maßnahme gezwungen, da man ohne die entsprechende Fortführungsprognose Insolvenz anmelden müsste.

Ein Problem weniger also für die Löwen, die allerdings nach wie vor am Tropf von Ismaik hängen - und trotz aller Auseinandersetzungen auch in Zukunft auf Ismaiks "Autogramme" angewiesen sein werden.

Lesen Sie hier: Obergiesings BA-Chefin -

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren