TSV 1860 gegen den Halleschen FC - Endergebnis 2:1

Der TSV 1860 gewinnt das Heimspiel gegen den Halleschen FC mit 2:1 und wahrt die Aufstiegschance. Der Ticker zum Nachlesen.
| Christina Stelzl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Im Zweikampf: Noel Niemann vom TSV 1860 München.
sampics/Augenklick Im Zweikampf: Noel Niemann vom TSV 1860 München.

TSV 1860 - Hallescher FC 2:1

Tore: 1:0 Lex (8.), 1:1 Syhre (32.), 2:1 Mölders (50.)

Gelbe Karten: Dressel/ Papadopoulos

Die Aufstellungen:
TSV 1860: Hiller - Paul (46. Willsch), Berzel, Wein, Steinhart - Rieder, Bekiroglu, Dressel (87. Moll) - Lex (69. Karger) - Mölders, Niemann (64. Erdmann)
Hallescher FC: K. Eisele - Hansch, Syhre, Vollert, Landgraf - Guttau, Bahn, Hilßner (84. Papadopoulos), Mast (84. Drinkuth) - Nietfeld (57. Lindenhahn), Fetsch (61. Boyd)

Schlussfazit: Die Löwen gewinnen ein packendes Duell gegen den Halleschen FC mit 2:1. Durch die Vielzahl an Chancen in Halbzeit zwei geht der Sieg für den TSV 1860 aber in Ordnung. Durch den Dreier nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge springen die Sechzger auf Platz sieben und wahren weiterhin ihre Aufstiegschance. Hiermit verabschieden wir uns vom AZ-Liveticker und wünschen noch einen schönen Sonntag.

Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren