TSV 1860: Daniel Bierofka gibt Entwarnung bei Nico Karger

Nico Karger steht dem TSV 1860 bald wieder zur Verfügung. Der Angreifer wurde bei den Testspielen am Wochenende geschont, wird laut Trainer Daniel Bierofka aber bald wieder mitwirken können.
| AZ/cs, AZ/bl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Nico Karger droht keine längere Ausfallzeit, bestätigte Daniel Bierofka am Sonntag.
AZ-Montage, Augenklick/Rauchensteiner/sampics Nico Karger droht keine längere Ausfallzeit, bestätigte Daniel Bierofka am Sonntag.

München/Plattling - Durchatmen beim TSV 1860: Angreifer Nico Karger wird in der kommenden Woche wohl wieder am Training der Löwen teilnehmen können. Dies bestätigte Trainer Daniel Bierofka nach dem Testspiel-Kantersieg bei der SpVgg Plattling (10:0).

"Ich denke, dass er nächste Woche wieder einsteigen kann. Es ist nichts Schlimmes und nicht die Verletzung, die er vorher gehabt hat. Er war jetzt fünf Wochen raus, da kann in der Vorbereitung schon die eine oder andere muskuläre Verhärtung passieren", erklärte der Löwen-Coach nach der Partie in Niederbayern.

Gegen Ende der vergangenen Saison laborierte der Angreifer an einer Schambeinentzündung, die ihn mehrere Wochen zum Zuschauen zwang.

Auch Weber und Raimondo-Metzger fallen aus

Neben Karger fallen derzeit auch Felix Weber und Marco Raimondo-Metzger aus. Während Innenverteidiger Weber wegen "muskulärer Probleme" beim Jubiläumsspiel in Plattling nicht mitwirken konnte, brach sich Raimondo-Metzger beim 5:2-Sieg gegen Garching am Samstag die Hand.

Lesen Sie hier: Fragen zu Dennis Erdmann - Daniel Bierofka weicht aus

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren