TSV 1860 bei SpVgg Bayreuth: Löwen starten Vorverkauf für Totopokal-Viertelfinale

Der TSV 1860 München muss im Viertelfinale des Toto-Pokals bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth antreten. Ab sofort verkaufen die Sechzger Tickets für das Auswärtsspiel.
| Matthias Eicher / Sport
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kann Bayreuth den Sechzgern und Phillipp Steinhart (m.) im Totopokal-Viertelfinale ein Bein stellen?
sampics/Augenklick Kann Bayreuth den Sechzgern und Phillipp Steinhart (m.) im Totopokal-Viertelfinale ein Bein stellen?

München - Schaffen die Löwen den Einzug ins Achtelfinale des Verbandspokals? Am Samstag, 9. Dezember 2017, steigt das Duell bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth: Um 14 Uhr muss die Elf von Trainer Daniel Bierofka gegen den Regionalliga-Konkurrenten antreten.

Karten für die Partie sind ab sofort über den Ticket-Onlineshop der Sechzger erhältlich. Pro Mitglied und Dauerkarteninhaber können je zwei Tickets erworben werden. Stehplätze kosten 13,50 Euro, Sitzplätze sind für 19.50 Euro zu erstehen.

Halbfinalgegner 1860 Rosenheim wartet schon

Das Spiel der Löwen in Bayreuth ist die letzte ausstehende Viertelfinal-Partie. In der Halbzeitpause des Punktspiels am 31. Oktober 2017 gegen denselben Gegner, das die Giesinger mit 3:0 gewonnen hatten, wurden bereits die Halbfinal-Paarungen ausgelost.

Sollte die Bierofka-Elf erneut siegen, müsste sie am 11. April 2018 im heimischen Grünwalder Stadion auf den TSV 1860 Rosenheim antreten. Im anderen Halbfinale empfängt der 1. FC Schweinfurt 05 den FC Memmingen. 

Fraglich ist allerdings, ob das letzte Viertelfinale wie geplant stattfinden kann oder verschoben werden muss.

Lesen Sie auch:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren