Transfer fix: Edu Bedia verlässt den TSV 1860

Edu Bedia wechselt vom TSV 1860 zu Real Oviedo. Der Spanier unterschrieb bis 2017 beim spanischen Zweitligisten. Gerhard Poschner: "Wir haben für beide Seiten eine gute Lösung gefunden."
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Edu Bedia verlässt den TSV 1860 nach nur einem Jahr.
Augenklick Edu Bedia verlässt den TSV 1860 nach nur einem Jahr.

München - Edu Bedia kehrt wieder in seine Heimat zurück. Wie der Verein am Montag bekanntgab, unterschrieb der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler einen Zwei-Jahresvertrag in seiner Heimat bei Real Oviedo. „Damit haben wir für beide Seiten eine gute Lösung gefunden“, sagte Sportchef Gerhard Poschner: „Wir wünschen Edu alles Gute und noch viel Erfolg für seine Zukunft.“

Bedia war im vergangenen Jahr von der zweiten Mannschaft des FC Barcelona zu den Löwen gewechselt, konnte die Erwartungen aber nie erfüllen. Aufgrund seiner langwierigen Verletztung (Schambeinentzündung) kam er insgesamt nur auf neun Liga-Spiele und einen Einsatz im DFB-Pokal. Bei Trainer Thorsten Fröhling spielte Bedia zuletzt keine Rolle mehr.

Nach Leonardo, Anthony Annan und Martin Angha, ist Bedia der vierte Poschner-Spieler der, die Löwen nach der persönlich wie für den Verein unglücklich verlaufenen Saison wieder verlässt. Auch die gemeinsam mit Bedia in der vergangenen Spielzeit verpflichteten Spanier Rodri und Ilie Sanchez, die gar nicht erst mit ins Löwen-Trainingslager reisen durften, sollen gehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren