Traditionslöwen des TSV 1860: Turnier in Berlin und Charity für Olaf Bodden

Ein Weltmeister, ein Derby-Siegtorschütze und Sechzigs Rekordtorjäger - da werden Erinnerungen wach: Die neuformierte Traditionself des TSV 1860 wird am Samstag beim AOK-Traditionsmasters in der Berliner Max-Schmeling-Halle an den Start gehen.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Für 1860 in Berlin am Ball: "Icke" Häßler.
sampics/Augenklick Für 1860 in Berlin am Ball: "Icke" Häßler.

München - Neben Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, Glasgow Rangers, Union Berlin und Hertha BSC kämpfen die einstigen 1860-Granden um den Ex-Torhüter und jetzigen Teammanager Michael Hofmann ab 16:30 Uhr um den Sieg. "Wir wollen die Löwen gut repräsentieren und mindestens ins Halbfinale einziehen", sagte Hofmann zur AZ .

Sein Kader ist gespickt mit 1860-Legenden wie Weltmeister Thomas "Icke" Häßler, Rekordtorschütze Benny Lauth oder Thomas Riedl, der Sechzig einst zum Derbysieg gegen den FC Bayern schoss. Der Brasilianer Rodrigo Costa, der 2004 beim 1:1 gegen Hertha BSC das letzte Bundesliga-Tor auf heimischem Boden erzielt hatte, fliegt für dieses Turnier sogar extra aus Rio ein. Harald Cerny muss dagegen kurzfristig passen.

Besondere Aktion: Alle getragenen Trikots der Löwen-Allstars werden nach Abpfiff unterschrieben und zu Gunsten von Ex-Torjäger Olaf Bodden (leidet an einem Chronischen Erschöpfungssyndrom) versteigert. "Das ist eine großartige Sache", so Hofmann: "Wir hoffen alle, dass eine große Summe für Olaf zusammenkommt. Uns alle bewegt sein Schicksal."

Der Turnierplan zu den AOK Traditionsmasters am Neujahrstag

Gruppe A: Borussia Mönchengladbach, TSV 1860 München, FC Schalke 04

Gruppe B: Hertha BSC, 1. FC Union Berlin, Glasgow Rangers

Zeitplan:
16.30 – 16.36 Offizielle Begrüßung
16.37 – 16.40 Vorstellung Borussia Mönchengladbach
16.41 – 16.44 Vorstellung TSV 1860 München
16.45 – 17.08 Spiel Borussia Mönchengladbach – TSV 1860 München
17.08 – 17.10 Vorstellung Glasgow Rangers
17.10 – 17.12 Vorstellung Hertha BSC
17.12 – 17.35 Spiel Glasgow Rangers – Hertha BSC
17.36 – 17.38 Vorstellung FC Schalke 04
17.39 – 18.02 Spiel FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach
18.03 – 18.05 Vorstellung 1. FC Union Berlin
18.06 – 18.29 Spiel 1. FC Union Berlin – Glasgow Rangers
18.33 – 18.56 Spiel TSV 1860 München – FC Schalke 04
19.00 – 19.23 Spiel Hertha BSC – 1. FC Union Berlin
19.25 – 19.35 U 8 Einlagespiel Hertha BSC – 1. FC Union Berlin
19.38 – 20.01 1. Halbfinale (Sieger A – Zweiter B)
20.05 – 20.28 2. Halbfinale (Sieger B – Zweiter A)
20.43 – 20.48 Neunmeterschießen um Platz 3
20.53 – 21.16 Finale Siegerehrung bis ca. 21.30 Uhr

AOK Traditionsmasters am Neujahrstag live im TV und Livestream sehen

Die Hallenmasters werden vom Free-TV-Sender Sport1  ab 16.30 Uhr live übertragen. Für Fans ohne Fernseher kann die Traditionsmannschaft auch im Livestream verfolgt werden.

Er soll bei einem Erstligist unterschreiben: Neuer Trainerjob für Ex-Löwe Peter Pacult

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren