Tinte trocken: Verletzter Vallori bleibt bei 1860

Guillermo Vallori bleibt beim TSV 1860. Die Löwen haben den auslaufenden Vertrag mit dem 32-Jährigen um ein weiteres Jahr verlängert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Guillermo Vallori nach der Operation im Krankenhaus mit Löwen-Doc Mathonia.
sampics Guillermo Vallori nach der Operation im Krankenhaus mit Löwen-Doc Mathonia.

München - Damit bekommt der Spanier nach seinem Kreuzbandriss im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg die Unterstützung des Vereins, die Verletzung in Ruhe auskurieren zu können. In der abgelaufenen Saison hatte der Innenverteidiger 21 Spiele absolviert und dabei ausgerechnet gegen den Club sein vorerst letztes Tor für die Löwen erzielt.

„Wir sind sehr froh über die Vertragsverlängerung und hoffen auf ein baldiges Comeback", erklärt Sportchef Gerhard Poschner. Vallori dankte im Gegenzu dem Verein und gab ein Versprechen für die Zukunft ab: „Ich identifiziere mich total mit dem TSV und bin sehr froh, dass das geklappt hat. Außerdem möchte ich mich bei allen bedanken, die mir so viele aufmunternde Worte geschickt haben. Ich werde nach meiner Verletzung noch stärker zurückkommen."

Der Mallorquiner kam in der Wintertransferperiode 2011/2012 zu den Löwen. Seitdem bestritt der Verteidiger 93 Spiele für die Weiß-Blauen, erzielte dabei sieben Tore.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren