Tanner wildert weiter bei den Löwen

Ernst Tanner, der Ex-Jugendboss beim TSV 1860 München, holt nach Mlapa und Volland jetzt auch Tobias Strobl nach Hoffenheim.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Von München nach Hoffenheim: Ernst Tanner
dapd Von München nach Hoffenheim: Ernst Tanner

München, Hoffenheim - Seit zwei Jahren ist Ernst Tanner nicht mehr beim TSV 1860 München. Doch zu den Spielern, die der langjährige Jugendleiter einst entdeckte und förderte, scheint er immer noch ein ganz besonderes Verhältnis zu haben. Wie sonst ist es zu erklären, dass Tanner, mittlerweile Sportchef beim Bundesligisten Hoffenheim, am liebsten bei den Löwen wildert?

Nach den Stürmern Peniel Mlapa, der bereits 2010 ins Kraichgau wechselte und Kevin Volland, der noch mindestens bis zum Jahreswechsel bei 1860 spielen darf, verpflichtete Tanner nun den nächsten Löwen.

Dieses Mal sogar einen aus der Regionalliga-Mannschaft. Tobias Strobl wechselt mit sofortiger Wirkung nach Hoffenheim. Der 21-jährige Defensiv-Allrounder soll auch in Hoffenheim zunächst in der 2. Mannschaft eingesetzt werden.

„Ich denke, dass wir an Tobias noch viel Freude haben werden“, sagte Tanner. Einen Ex-Löwen hat Tanner zudem im Visier für den wohl zu Juve wechselnden Rechtsverteidiger Andreas Beck: Aus Wolfsburg soll Fabian Johnson kommen, der dort in zwei Jahren den Durchbruch nicht schaffte.

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren