Spielt Ex-Löwe Savio künftig für Uganda?

Sein Wechsel zu den Löwen entpuppte sich als großer Reinfall, doch jetzt hat der bei 1860 gekündigte Stürmer Savio Nsereko ein neues Ziel: Er will Nationalspieler seines Heimatlandes Uganda werden. Daher gab er dort nun ein Interview und brachte sich selbst ins Gespräch.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Will einen Neuanfang: Savio Nsereko
sampics Will einen Neuanfang: Savio Nsereko

MÜNCHEN - Sein Wechsel zu den Löwen entpuppte sich als großer Reinfall, doch jetzt hat der bei 1860 gekündigte Stürmer Savio Nsereko ein neues Ziel: Er will Nationalspieler seines Heimatlandes Uganda werden. Daher gab er dort nun ein Interview und brachte sich selbst ins Gespräch.

Die ganze Wahrheit hat Ex-Löwen-Stürmer Savio Nsereko wohl nicht erzählt, als er nun in seiner Heimat Uganda einem Journalisten ein Zeitungsinterview gab. Vielmehr sprach der im Oktober vom ehemaligen 1860-Geschäftsführer Robert Niemann nach fast zweiwöchigem Fernbleiben gekündigte Fußballer davon, künftig für die Nationalmannschaft Ugandas spielen zu wollen.

In der Zeitung „Daily Monitor“ wird der 21-Jährige sogar als möglicher „Savio-ur“, also als Retter der „Cranes“, wie die Nationalelf Ugandas genannt wird, gehandelt. „Ich bin Ugander, und es gibt die Chance, dass ich künftig für das Land spielen kann. Ich habe mir das Training schon angesehen. Und ich war begeistert von dem, was ich gesehen habe“, wird Savio zitiert. Er könne mit seinem Potenzial, Abwehrketten auszuhebeln, die Probleme der „Cranes“ lösen, heißt es.

Von seiner Kündigung ist im gesamten Text nicht mit einem Wort die Rede, vielmehr heißt es, sein Aufenthalt in Uganda habe ihn gelehrt, auch mal statt der üblichen Luxus-Autos mit einem Boda-Boda (eine Art Fahrrad) zu fahren. Und zuletzt sagt der einstige Löwe, der nach wie vor dem AC Florenz gehört: „Ich dachte, ich könnte nach meiner Zeit in England in Florenz neu angreifen, aber ich war verletzt. Aber ich bin optimistisch, dass ich die Rückkehr schaffe.“ Von 1860? Keine Rede. mpl

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren