So spielen die Löwen gegen die Sportfreunde Lotte

Der TSV 1860 muss im Achtelfinale des DFB-Pokals bei den Sportfreunden Lotte antreten. Sehen Sie hier, wem Trainer Vitor Pereira von Beginn an vertraut - und ob der zurückgetretene Kapitän Stefan Aigner eine Bewährungsschance erhält.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Will ins Pokal-Viertelfinale: 1860-Trainer Vitor Pereira.
Rauchensteiner/Augenklick Will ins Pokal-Viertelfinale: 1860-Trainer Vitor Pereira.

München - Jetzt gilt es für die Löwen im Pokal: Cheftrainer Vitor Pereira und seine Sechzger müssen am Mittwochabend im Achtelfinale des DFB-Pokals bei Drittligist Sportfreunde Lotte (18.30 Uhr, AZ-Liveticker) antreten. Mit welcher Startformation die Blauen beim Pokalschreck für ein Happy End sorgen wollen?

Pereira vertraut auf seiner Pokal-Mission Viertelfinale wieder auf einen Mann, der zuletzt nicht im Kader stand: Stefan Aigner. Der zurückgetretene und zuletzt formschwache Spielführer darf sich wieder in der Startformation beweisen. Auch Spielmacher Michael Liendl bekommt seine Chance von Beginn an. Noch nicht ganz klar ist, ob Pereira erneut im 3-4-3-System spielen lässt oder eine andere Taktik wählt.

So spielt der TSV 1860: Ortega - Boenisch, Ba, Mauersberger - Stojkovic, Liendl, Wittek, Lumor - Amilton, Gytkjaer, Aigner.

So läuft Lotte auf: Fernandez - Langlitz, Rahn, Nauber, Neidhart - Pires-Rodrigues - Dej, Gorschlüter - Freiberger, Rosinger, Lindner.

 

 
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren