So kreativ reagieren die Löwen auf das neue 18,60-Euro-Ticket

Der MVV-Ticketpreis von 18,60 Euro sorgte bei den Fans des FC Bayern für Wirbel. Wohlwollender dürfte die Preiserhöhung beim Löwen-Anhang angekommen sein. Und der TSV 1860 München wurde sogar richtig kreativ.
| aw
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ab 12. Dezember kostet die IsarCard der Zone M für eine Woche 18,60 Euro. (Archivbild)
Ab 12. Dezember kostet die IsarCard der Zone M für eine Woche 18,60 Euro. (Archivbild) © Sven Hoppe/dpa

München - Dass die MVG die Ticketpreise für den ÖPNV jedes Jahr Mitte Dezember erhöht, ist eigentlich so sicher, wie dass Heiligabend auf den 24. Dezember fällt.  

Auch 2021 werden zum 12. Dezember die Fahrpreise angehoben. Dabei sticht ein Tarif besonders ins Auge, nämlich der der Isarcard für die Zone M für eine Woche. Für dieses Ticket muss künftig 18,60 Euro gelöhnt werden. 

18,60-Euro-Ticket: Aufregung bei den Bayern-Fans

Das sorgt in den Fan-Kreisen des FC Bayern für großen Wirbel.  Allerdings nicht die stattliche Erhöhung von 80 Cent wird angeprangert, sondern der neue Preis von 18,60 Euro, ausgerechnet das Gründerjahr des ungeliebten Stadtrivalen, dem TSV 1860 München.

Im Internet wetterten schnell zahlreiche Bayern-Fans gegen den neuen Ticketpreis. Einige gaben an, dass sie eine Fahrkarte, die 18,60 Euro kostet, niemals kaufen würden.

Lesen Sie auch

Während das 18,60-Euro-Ticket beim Bayern-Anhang alles andere als gut ankam, dürfte es bei den Löwen so etwas wie Balsam auf die derzeit sportlich geschundene Seele sein.

Ob den Löwen-Verantwortlichen bei Kenntnisnahme des neuen Ticketpreises ein Grinsen im Gesicht stand, ist nicht übermittelt, vorstellen könnte man es sich allerdings schon.

Sicherlich wurde die Ticketpreiserhöhung dort mit einem Wohlwollen aufgenommen und alsbald ließ man in der Grünwalder Straße der Kreativität freien Lauf.

TSV 1860 München entwirft eignen Designentwurf

Mit einem eigenen Designentwurf richteten sich die Löwen bei Facebook an die MVG. "Liebe MVG Münchner Verkehrsgesellschaft mbH. Schön, dass Du jetzt ein 18,60 €-Ticket gemacht hast. Wir hätten da noch einen Vorschlag zum Design ...", heißt es dort.

Zu sehen ist dabei das Ticket, auf dem links oben das Logo des TSV 1860 München und darunter ein Löwenkopf zu sehen ist. Auf der linke Seite wird der Torso eines Spielers im 1860-Trikot abgebildet, darunter das berühmte Vereinsmotto "Einmal Löwe, immer Löwe".

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

Bei den Fans kommt das Löwen-Design auf alle Fälle gut an, wobei auch der ein oder andere Seitenhieb in Richtung Säbener Straße zu lesen ist. So schreibt einer der Kommentatoren: "Seitenstrassler reng se auf 18.60 € Fahrkarte in München. De soin schwarz Fahrn kost 60 € München ist blau".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren