Sieg gegen Bayern vor 20 Jahren: Die Derby-Helden des TSV 1860

Vor 20 Jahren: Der TSV 1860 gewinnt auch das Rückspiel gegen den FC Bayern und kürt sich damit zum Münchner Stadtmeister. Die AZ blicktt auf die siegreiche Startelf der Löwen zurück.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Tor: Daniel Hoffmann.
imago images/ Sven Simon 11 Tor: Daniel Hoffmann.
Abwehr: Martin Stranzl.
Augenklick/ Kicker/Liedel 11 Abwehr: Martin Stranzl.
Abwehr: Holger Greilich.
imago images/Frinke 11 Abwehr: Holger Greilich.
Abwehr: Marco Kurz.
Augenklick/ Sven Simon 11 Abwehr: Marco Kurz.
Mittelfeld: Martin Cizek.
imago images/ Sven Simon 11 Mittelfeld: Martin Cizek.
Mittelfeld: Ned Zelic.
imago images/ Sven Simon 11 Mittelfeld: Ned Zelic.
Mittelfeld: Harald Cerny.
imago images/Camera 4 11 Mittelfeld: Harald Cerny.
Mittelfeld: Thomas Häßler.
GES/Augenklick 11 Mittelfeld: Thomas Häßler.
Mittelfeld: Roman Tyce.
imago images/ Camera 4 11 Mittelfeld: Roman Tyce.
Sturm: Paul Agostino.
Augenklick/GES 11 Sturm: Paul Agostino.
Sturm: Martin Max.
Augenklick/GES 11 Sturm: Martin Max.

Vor 20 Jahren: Der TSV 1860 gewinnt auch das Rückspiel gegen den FC Bayern und kürt sich damit zum Münchner Stadtmeister. Die AZ blickt auf die siegreiche Startelf der Löwen zurück.

München - "Die Nummer eins, die Nummer eins, die Nummer eins der Stadt sind wir", sangen die Löwen-Fans in der Kurve und feierten ihre Derby-Helden.

Vor 20 Jahren, am 15. April 2000, setzte sich Sechzig bereits zum zweiten Mal in der laufenden Saison gegen den Münchner Erzrivalen und amtierenden Meister FC Bayern durch. Nachdem Thomas Riedl die Löwen in der Hinrunde nach 22 sieglosen Jahren wieder zum Derbysieg schoss, kürte sich Sechzig mit einem 2:1-Erfolg in der Rückrunde zum Münchner Stadtmeister.

Im ausverkauften Olympiastadion gingen die Löwen durch Martin Max (22.) in Führung. Mehmet Scholl (29.) glich mit einem direkt verwandelten Freistoßtreffer zum zwischenzeitlichen 1:1 aus, ehe Ex-Löwe Jens Jeremies (40.) durch ein kurioses Eigentor den TSV 1860 auf die Siegerstraße brachte.

Klicken Sie sich in der Bilderstrecke durch die Startelf der Derby-Helden.

Lesen Sie auch: 10 Löwen-Coreos - Welche war die beste?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren