Schneider: Die Leistung macht Hoffnung

Das sagen die Löwen-Verantwortlichen nach dem beachtlichen 2:1-Sieg des TSV 1860 im Freundschaftsspiel gegen den Schweizer Serienmeister FC Basel.  
| lv
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Präsident Schneider war zufrieden mit dem Auftreten der Löwen gegen den FC Basel.
AZ Präsident Schneider war zufrieden mit dem Auftreten der Löwen gegen den FC Basel.

Das sagen die Löwen-Verantwortlichen nach dem beachtlichen 2:1-Sieg des TSV 1860 im Freundschaftsspiel gegen den Schweizer Serienmeister FC Basel.

Geretsried - Der TSV 1860 bleibt auch im vierten Testspiel siegreich. Gegen den Champions League-Teilnehmer FC Basel gewann die Mannschaft von Torsten Fröhling mit 2:1 durch Tore von Daniel Adlung (30.) und Stephan Hain (33.).

Die Stimmen zum Spiel

 

Trainer Torsten Fröhling:

Ich bewerte Freundschaftspiele nicht groß. Für mich ist nur entscheidend, wie sich die Mannschaft präsentiert. Es ist auch mal gut, dass was funktionert. Es ist schön, dass Standards auch mal besser werden. Das positive nimmt man raus, aber es war nur ein Freundschaftsspiel. Ein faires Freundschaftspiel. Es war Feuer drin, für die Zuschauer war was dabei und ich denke auch für den Veranstalter war es eine ordentliche Sache.

Hier gibt's den Liveticker des Spiels zum Nachlesen

Präsident Siegfried Schneider:

Mir hat das Spiel heute gefallen. Schöne Spielzüge, eine stabile Mannschaftsleistung. Man darf jetzt zwar nicht euphorisch sein, aber diese Leistung macht mir Hoffnung. Der Trainer scheint der Mannschaft mit seiner Disziplin gut zu tun.”

Kapitän Christopher Schindler:

Das Ergebnis war gut, das Spiel denke ich auch. In der ersten Halbzeit waren die ersten Minuten nicht so gut. Wir haben schwer hereingefunden, haben ein bisschen zu viel Respekt gehabt und sind dann folgerichtig in Rückstand geraten. Aber dann haben wir immer besser dagegen gehalten und sind vor der Pause in Führung gegangen. Es war ein guter Test heute. Das Ergebnis ist aber nicht überzubewerten, denn es war nur ein Freundschaftsspiel, aber wir sind auch froh das wir das Ergebnis retten konnten.

Stefan Ortega:

Es war ein gelungener Test, weil wir haben gegen einen guten Gegner gewonnen, da kann man nicht meckern. Natürlich war es schwer heute mit der Hitze, aber ich glaube, wir haben uns gut verkauft.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren