Schmidt testet Offensivvariante

  Alexander Schmidt ist immernoch auf der Suche nach der passenden Lösung für den Ausfall von Benny Lauth. In Italien testet er eine Variante.
| Markus Merz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Löwen im Trainingslager in Brescia.
MIS Die Löwen im Trainingslager in Brescia.

 Alexander Schmidt ist immernoch auf der Suche nach der passenden Lösung für den Ausfall von Benny Lauth. In Italien testet er eine Variante.

Coccaglio Benny Lauth ist gesperrt. Noch drei Ligaspiele. Das schmerzt die Löwen und damit auch Trainer Alexander Schmidt. Auf der Suche nach Alternativen ist Schmidt noch nicht endgültig fündig geworden. Am Mittwochvormittag hat der Coach drei Spieler von der Einheit mit den anderen Spielern rausgenommen und sie ein individuelles Angriffstrining durchführen lassen. Daniel Bierofka gab den Antreiber aus dem Mittelfeld, Moritz Stoppelkamp den Flankengeber und Bobby Wood den Abnehmer. Fehlt nur noch ein weiterer Flankengeber von links (könnte der agile Marin Tomasov werden) und ein zweiter Stürmer. Wenn nicht alles täuscht dürfte diesen Platz Markus Ziereis am Sonntag gegen Dynom Dresden einnehmen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren