Schäfer schweigt zu Abu Dhabi

Löwen-Geschäftsführer Robert Schäfer freute sich überschwänglich über den Sieg in Braunschweig. Und wollte über gar nichts anderes sprechen.
| Markus Merz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schneider und Schäfer schlagen ein. Dahinter: Hasan Ismaik, der Löwen-Investor
Rauchensteiner Schneider und Schäfer schlagen ein. Dahinter: Hasan Ismaik, der Löwen-Investor

BraunschweigAbu Dhabi? War da was? Robert Schäfer, der Geschäftsführer des TSV 1860 tat nach dem Sieg der Löwen bei Eintracht Braunschweig fast so, als gäbe es in München gar kein anderes Thema. Dass der Aufsichtsrat um Boss Otto Steiner zu Gesprächen bei Investor Hasan Ismaik weilt: Unwichtig. "Ich bin richtig stolz auf die Mannschaft. Das ist mir wichtig. Über Abu Dhabi möchte ich nicht reden." 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren