Sanchez, Hain und Claasen nicht im Kader

Die erste Kader-Entscheidung hat gleich Überraschungen gebracht. Torsten Fröhling nominiert zunächst 19 Spieler.
| MM
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ilie Sanchez steht nicht im Kader der Löwen gegen Pauli.
Rauchensteiner Ilie Sanchez steht nicht im Kader der Löwen gegen Pauli.

München - Er hatte Härtefälle angekündigt. Und die gab es direkt am Freitagmittag an der Grünwalder Straße. Der TSV 1860 wird am Samstag gegen den FC St. Pauli ohne Ilie Sanchez, Daylon Claasen und Stephan Hain antreten. Alle drei schafften es nicht in den Kader der Löwen von Coach Torsten Fröhling.

Moritz Volz, der eigentlich im Kader stehen soll, ist zudem angeschlagen und könnte kurzfristig auch noch rausfallen. Deswegen nominierte Fröhling zunächst 19 Spieler, mit denen es am Freitagnachmittag in Hotel ging.

"Volz ist wichtig für die Mannschaft, ich will ihn unbedingt dabei haben", sagte Fröhling der AZ. "Er hat bei einer Übung einen Schmerz in der Leiste verspürt. Ich hoffe aber, dass es gehen wird."

Sanchez, Claasen und Hain - für diese drei Kicker hingegen hat der Trainerwechsel erst einmal mit einem bösen Erwachsen begonnen. Hat Fröhling richtig entschieden? Diskutieren Sie mit!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren