Olic: "Ich will kein Super-Joker sein"

Ivica Olic hat durch seinen Ausgleichstreffer nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung ein persönliches Novum gesorgt. "Ein Tor mit dem ersten Ballkontakt - das habe ich noch nie geschafft", erklärt der Routinier über sein 1:1 unmittelbar nach seiner Einwechslung - wiederholen soll sich das Szenario allerdings nicht.
| ME
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Torschütze zum 1:1 gegen den KSC, und das nur Sekunden nach seiner Einwechslung: 1860-Angreifer Ivica Olic.
dpa Torschütze zum 1:1 gegen den KSC, und das nur Sekunden nach seiner Einwechslung: 1860-Angreifer Ivica Olic.

München - 37 Jahre, 238 Bundesligaspiele, 104 Länderspiele für Kroatien - aber das hatte selbst Ivica Olic noch nicht erlebt. "Ein Tor mit dem ersten Ballkontakt - das habe ich noch nie geschafft. Das war für mich auch ein bisschen lustig, deswegen habe ich zur Bank gezeigt", erklärte der Routinier nach seinem Ausgleichstreffer im Spiel der Sechzger gegen den Karlsruher SC.

Erst knapp 20 Sekunden vorher war der Löwe erst eingewechselt worden - und erzielte direkt sein vieres Saisontor. Olic erklärt: "Ich habe mich schon im Training gut gefühlt, viele Tore geschossen. Ich wusste: Wenn der Moment kommt, bin ich bereit." Und das war er.

Lesen Sie auch: Matchwinner Bülow:

Einziges Manko für Olic: Er wäre lieber bereit für Startelfeinsätze - und nicht erst Einwechslungen von der Bank: Auf die Frage seiner möglichen Rolle als Super-Joker antwortete er: "Ich will kein Super-Joker sein. Ich habe gute Trainingstage gehabt, habe mit meinen 37 Jahren jedes Training gemacht. Das gibt mir Selbstvertrauen" - und die Hoffnung auf weitere Einsätze- nach Olics Gusto von Beginn an.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren