Noten 3 bis 5: Die Löwen in der Einzelkritk

In der Relegation gegen Holstein Kiel ging es für den TSV 1860 ums nackte Überleben. Dennoch blieben die Löwen ohne Tor. Das Spiel endete 0:0. Die Löwen-Spieler in der Einzelkritik mit den Noten 3 bis 5.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Vitus Eicher – Note 3. Hatte mehrfach Standprobleme, die aber ohne Folgen blieben. Wurde vor keine schweren Aufgaben gestellt.(Symbolbild)
GES-Sportfoto/ augenklick 14 Vitus Eicher – Note 3. Hatte mehrfach Standprobleme, die aber ohne Folgen blieben. Wurde vor keine schweren Aufgaben gestellt.(Symbolbild)
Gary Kagelmacher – Note 3. War nach Gelbsperre wieder zurück. Souverän, zweikampfstark, robust und Organisator der Abwehr. (Symbolbild)
RAUCHENSTEINER/ augenklick 14 Gary Kagelmacher – Note 3. War nach Gelbsperre wieder zurück. Souverän, zweikampfstark, robust und Organisator der Abwehr. (Symbolbild)
Christopher Schindler – Note 3. Bis auf einen Querschläger nach einer halben Stunde ohne Fehler. Anfangs noch etwas nervös, später abgeklärt und stabil.
sampics/ augenklick 14 Christopher Schindler – Note 3. Bis auf einen Querschläger nach einer halben Stunde ohne Fehler. Anfangs noch etwas nervös, später abgeklärt und stabil.
Kai Bülow – Note 3. Ein Rückpass auf Eicher geriet fast zu kurz, ansonsten mit seiner Erfahrung ein wichtiger Ruhepol hinten drin. (Symbolbild)
dpa 14 Kai Bülow – Note 3. Ein Rückpass auf Eicher geriet fast zu kurz, ansonsten mit seiner Erfahrung ein wichtiger Ruhepol hinten drin. (Symbolbild)
Maximilian Wittek – Note 4. Eröffnete Kiel mit zwei Stellungsfehlern zwei Großchancen (34./44.). Nicht ganz so sicher wie seine Nebenleute.
sampics/ augenklick 14 Maximilian Wittek – Note 4. Eröffnete Kiel mit zwei Stellungsfehlern zwei Großchancen (34./44.). Nicht ganz so sicher wie seine Nebenleute.
Dominik Stahl – Note 3. Ein Spiel nach seinem Geschmack. Regen, Kampf, Härte. Stahl fühlte sich sichtlich wohl, wenngleich ihm lange nicht alles gelang. (Symbolbild)
GES-Sportfoto/ augenklick 14 Dominik Stahl – Note 3. Ein Spiel nach seinem Geschmack. Regen, Kampf, Härte. Stahl fühlte sich sichtlich wohl, wenngleich ihm lange nicht alles gelang. (Symbolbild)
Daniel Adlung – Note 3. Spielte auf der Acht und somit weniger offensiv als gewohnt. Folglich auch weniger auffällig als sonst. Mit Ruhe am Ball, aber ohne die dringend benötigten Ideen.
sampics/ augenklick 14 Daniel Adlung – Note 3. Spielte auf der Acht und somit weniger offensiv als gewohnt. Folglich auch weniger auffällig als sonst. Mit Ruhe am Ball, aber ohne die dringend benötigten Ideen.
Jannik Bandowski – Note 4. Wurde viel zu selten eingesetzt, arbeitete dafür aufopfernd zurück. So aber seiner Stärke in der Offensive beraubt.(Symbolbild)
sampics/ Augenklick 14 Jannik Bandowski – Note 4. Wurde viel zu selten eingesetzt, arbeitete dafür aufopfernd zurück. So aber seiner Stärke in der Offensive beraubt.(Symbolbild)
Krisztian Simon– Note 5. Fand überhaupt nicht ins Spiel, gewann kaum einen Zweikampf und wurde nicht ein einziges Mal gefährlich in Szene gesetzt. Unglückliches Spiel des Ungarn.
dpa 14 Krisztian Simon– Note 5. Fand überhaupt nicht ins Spiel, gewann kaum einen Zweikampf und wurde nicht ein einziges Mal gefährlich in Szene gesetzt. Unglückliches Spiel des Ungarn.
Valdet Rama – Note 3. Wenn offensiv etwas ging, dann meist über ihn. Seine Abschlüsse waren zu hektisch. Aber Rama zeigte: Wer die Relegation gewinnen will, muss auch offensiv was versuchen.
sampics/ augenklick 14 Valdet Rama – Note 3. Wenn offensiv etwas ging, dann meist über ihn. Seine Abschlüsse waren zu hektisch. Aber Rama zeigte: Wer die Relegation gewinnen will, muss auch offensiv was versuchen.
Rubin Okotie – Note 5. Wo ist nur der Torjäger Okotie hin? In Kiel war er am Freitagabend nicht. Plump im Zweikampf, ohne Torgefahr, ohne Esprit.
sampics/ augenklick 14 Rubin Okotie – Note 5. Wo ist nur der Torjäger Okotie hin? In Kiel war er am Freitagabend nicht. Plump im Zweikampf, ohne Torgefahr, ohne Esprit.
Korbinian Vollmann (m) – Note 3. Kam für Simon (55.) und war zumindest eine Anspielstation in der Offensive.
sampics/ augenklick 14 Korbinian Vollmann (m) – Note 3. Kam für Simon (55.) und war zumindest eine Anspielstation in der Offensive.
Marius Wolf – Note 3. Kam für den harmlosen Okotie und hatte zehn Minuten vor Schluss die beste Chance der Löwen in Halbzeit zwei. (Symbolbild)
dpa 14 Marius Wolf – Note 3. Kam für den harmlosen Okotie und hatte zehn Minuten vor Schluss die beste Chance der Löwen in Halbzeit zwei. (Symbolbild)
Stephan Hain – keine Note. Hain kam zehn Minuten vor Schluss für Bandowski, konnte sich aber nicht mehr in Szene setzen.
sampics/ augenklick 14 Stephan Hain – keine Note. Hain kam zehn Minuten vor Schluss für Bandowski, konnte sich aber nicht mehr in Szene setzen.
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren