Neuer Ausstatter für den TSV 1860

Der TSV 1860 wird künftig von der Firma Digel mit Anzügen ausgestattet. Die Marke stehe für die Werte Begeisterung, Engagement, Qualität und Wertschätzung.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Martin Angha, Gary Kagelmacher, Rubin Okotie, Tobias Ragutt (Store Manager des DIGEL Fabrikverkauf Martinsried), Maximilian Wittek und Daniel Adlung.
©Lars Gläser, Quershoot Photography Munich Martin Angha, Gary Kagelmacher, Rubin Okotie, Tobias Ragutt (Store Manager des DIGEL Fabrikverkauf Martinsried), Maximilian Wittek und Daniel Adlung.

Der TSV 1860 wird künftig von der Firma Digel mit Anzügen ausgestattet. Die Marke stehe für die Werte Begeisterung, Engagement, Qualität und Wertschätzung.

München - Der TSV 1860 hat einen neuen Ausstatter. Die Firma Digel wird die Löwen künftig mit Anzügen versorgen.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung des Vereins:

DES LÖWEN NEUE KLEIDER.

Drei Fußballfelder groß ist die Firmenzentrale von DIGEL in Nagold. Passend dazu stattet der schwäbische Herrenmode-Spezialist jetzt auch eine Fußballmannschaft aus. Der TSV 1860 München trägt in Zukunft Anzüge von DIGEL.

Tobias Ragutt, Store Manager des DIGEL Fabrikverkauf Martinsried und Kooperationsverantwortlicher für Sechzig ist stolz auf die Partnerschaft mit dem MünchnerTraditionsverein. Denn „DIGEL steht für die Werte Begeisterung, Engagement, Qualität und Wertschätzung. Deshalb passt 1860 sehr gut zu uns, weil die Löwen all das verkörpern.“

Der TSV 1860 München freut sich über die Zusammenarbeit mit DIGEL.

ÜBER DIGEL

Das Magazin FOCUS würdigte DIGEL in der Ausgabe 7/2015 als „Champion des Mittelstands – Made in Germany“. Das Familienunternehmen aus Nagold wurde 1939 gegründet. Der Herrenausstatter ist auf Anzüge spezialisiert und setzt dabei auf ein Baukastenprinzip. Dabei bietet DIGEL seinen Kunden einen ganz besonderen Service: Hosen und Sakkos können in beliebigen Größe kombiniert werden und stehen in vier verschiedenen Passformen zur Verfügung. Damit setzte das Modelabel mit Hauptsitz in Nagold im vergangenen Geschäftsjahr rund 90 Millionen Euro Umsatz um.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren