Ludwig und Aygün müssen kürzer treten

Löwen-Coach Reiner Maurers gute Laune ist wieder verflogen. Der Grund: Mittelfeldspieler Alexander Ludwig (26) und Abwehrmann Necat Aygün (30) mussten das Vormittagstraining absagen.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Rückenprobleme: Alexander Ludwig musste am Montag das Training absagen
dpa Rückenprobleme: Alexander Ludwig musste am Montag das Training absagen

MÜNCHEN - Löwen-Coach Reiner Maurers gute Laune ist wieder verflogen. Der Grund: Mittelfeldspieler Alexander Ludwig (26) und Abwehrmann Necat Aygün (30) mussten das Vormittagstraining absagen.

Am Montag frohlockte Löwen-Coach Reiner Maurer noch, weil diese Woche seine Nationalspieler von ihren Länderspielen an die Grünwalder Straße zurückkehren und der Kader dann wieder komplett ist. Maurer habe dann wieder "die Qual der Wahl."

Doch am Dienstag Vormittag verzog sich Maurers gute Miene wieder. Der Grund: Mittelfeldspieler Alexander Ludwig (26) und Abwehrmann Necat Aygün (30) mussten das Vormittagstraining absagen. Ludwig hat Rückenprobleme und Aygün laboriert an Achillessehnen-Beschwerden. Die Fahrt zum Spiel in Duisburg (Samstag, 13 Uhr, live bei sky) wird Ludwig aber wohl mit antreten.

"Beide müssen momentan etwas kürzer treten. Bei Ludwig muss man bis Donnerstag mal abwarten und Aygün ist ja wegen seiner Roten Karte bei der U23 eh gesperrt", so Maurer.

Reinhard Franke

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren