Löwen besiegen Zürich

Der TSV 1860 gewann Freitagabend vor 1752 Zuschauern (davon 100 Löwen-Fans) ein Testspiel beim Schweizer Erstligisten FC Zürich mit 2:1.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Daniel Bierofka gibt jetzt den Löwen-Regisseur.
sampics/augenklick Daniel Bierofka gibt jetzt den Löwen-Regisseur.

FROHBERG - Der TSV 1860 gewann Freitagabend vor 1752 Zuschauern (davon 100 Löwen-Fans) ein Testspiel beim Schweizer Erstligisten FC Zürich mit 2:1.

Die Tore für die Löwen erzielten Stefan Aigner (18.) und Daniel Bierofka (24.), für Zürich traf Luca Ladner (55.). Löwen-Trainer Reiner Maurer musste auf einige seiner Spieler verzichten. Stefan Bell, Antonio Rukavina, Mate Ghvinianidze und Aleksandar Ignjovski waren wegen Länderspielreisen nicht dabei. Zudem fehlten angeschlagen Sandro Kaiser, Stefan Buck, Eke Uzoma und der erkrankte Savio Nsereko. „Die Zuschauer haben ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Spiel mit vielen Torchancen gesehen“, sagte Maurer hinterher, „mit dem Auftritt und dem Einsatz unserer Mannschaft war ich sehr zufrieden.“

Reinhard Franke

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren