Löwen: Aufsichtsrat lehnt Meidert ab

Erich Meidert soll nicht Präsident des TSV 1860 München werden. Dies teilte der Aufsichtsrat der Löwen am Dienstag mit. Wie das Gremium diese Entscheidung begründet.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Erich Meidert.
dpa/Franke Erich Meidert.

Erich Meidert soll nicht Präsident des TSV 1860 München werden. Dies teilte der Aufsichtsrat der Löwen am Dienstag mit. Wie das Gremium diese Entscheidung begründet.

 

München - Es wird wohl nichts mit den Ambitionen Erich Meiderts,  Präsident beim TSV 1860 München zu werden. Der Aufsichtsrat der Löwen sprach sich am Dienstag gegen eine Bestellung Meiderts aus. Meidert hatte sich selbst als Nachfolger Dieter Schneiders ins Gespräch gebracht. Vorläufig bleibt damit Hep Monatzeder im Amt.

Lesen Sie hier die Erklärung der Löwen im Wortlaut: Nach einer ausführlichen Betrachtung hat der Aufsichtsrat den Beschluss gefasst, Erich Meidert nicht als Präsidentschaftskandidat vorzuschlagen. Herr Meidert hatte sich dem Gremium bereits vorgestellt, um sich als Vize-Präsident von Hep Monatzeder zu bewerben. Dabei konnte er nicht überzeugen.

Weiter oben heit es in der Aussendung:

 

• Dem Votum der Delegiertenversammlung folgend, wird der Aufsichtsrat bis zur Mitgliederversammlung nach der neuen Satzung vorgehen und entscheiden, auch wenn die alte Satzung noch bis zur Eintragung in das Vereinsregister gültig wäre.

• Die erste Mitgliedersammlung wird so schnell wie möglich durchgeführt. Um die Handlungsfähigkeit des Vereins bis dahin sicherzustellen, bleibt das derzeitige Präsidium um Hep Monatzeder kommissarisch im Amt.

• Der Aufsichtsrat wird entsprechend seiner Aufgabe einen geeigneten Kandidaten für das Amt des Präsidenten zur Wahl bei der Mitgliederversammlung vorschlagen. Dies wird innerhalb der nächsten drei Wochen erfolgen

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren