Live-Ticker: 1:1! Löwen spielen nur Remis!

Düsseldorf gleicht nach 70 Minuten aus. Die Löwen im Tiefschlaf bei dem Gegentor, Kiraly ohne Chance. Am Ende heißt es 1:1.
| az/sz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Löwen empfangen bei ihrem ersten Heimspiel 2014 Fortuna Düsseldorf in der Allianz Arena.
sampics Die Löwen empfangen bei ihrem ersten Heimspiel 2014 Fortuna Düsseldorf in der Allianz Arena.

München - Für die Löwen geht es wieder einmal um alles oder nichts - wie fast in jedem Spiel. Die Konkurrenz um die Aufstiegsplätze hat zum großen Teil gepatzt, nun kann die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel mit einem Sieg noch einmal eingreifen im Kampf um die Plätze eins bis drei. Alle drei Neuzugänge spielen von Beginn an, dafür Moritz Stoppelkamp und Benjamin Lauth nur auf der Bank.

Das Spiel ist aus. 1:1 trennen sich der TSV 1860 München und Fortuna Düsseldorf. Ein Punkt ist zu wenig für die Löwen, um das Ziel Aufstieg noch mal in Angriff zu nehmen.

89. Minute: Steinhöfer schnappt sich eine misslungene Kopfballabwehr 20 Meter vor dem Tor und versucht es mit einem Flachschuss. Doch er hat kein Glück und das Spielgerät geht links daneben.

75. Minute: Die Partie hat nun Fahrt aufgenommen, eine Viertelstunde bleibt beiden Teams regulär noch für den Siegtreffer.

70. Minute: 1:1! Düsseldorf gleicht durch Halloran aus.

63. Minute: Tooooor für die Löwen! Stoppelkamp schießt, Düsseldorfs Torwrat Giefer lässt den Ball nach vorbne abprallen und Yzya Osako staubt zum 1:0 ab! Was für ein Einstand für den Japaner!

56. Minute: Liendl behauptet den Ball im Mittelfeld und findet auf rechts Balogun. In der Mitte kommt Lambertz nicht an die Flanke, die in den Fünfer segelt, sondern muss sich seinem Bewacher Vallori geschlagen geben.

48. Minute: Erat spielt auf den Flügel zu Balogun, der wiederum Benschop im Sechzehner findet. Dessen Ablage landet erneut bei Erat. Doch mit dem schwachen Linken kann dieser aus 17 Metern keine Gefahr erzeugen.

46. Minute: Der Ball rolt wieder. Die Löwen unverändert aus der Kabine zurück auf dem Rasen.

Halbzeit: Ein leistungsgerechtes Unentschieden. Für beide Mannschaften ist noch viel Luft nach oben. Die Löwen knüpfen da an, wo sie im Dezember aufgehört haben: Nach vorne zu harmlos, ohne Ideen und Zug zum gegnerischen Tor. Yuya Osako wirkt noch etwa verloren im Spiel, eine gute Chance hatte der Japaner zur 1:0-Führung.

41. Minute: Noch etwa fünf Minuten bis zur Pause. Gerade sieht es nicht nach einem Treffer aus.

29. Minute: Osako mit dem Wachmacher. Ein abgefälschter Schuss von Hain landet am linken Pfosten wenige Meter vor der Linie bei Osako. Irgendwie trifft er es das Spielgerät nicht richtig und vergibt die Hundertprozentige.

20. Minute: Liendls Schuss aus 18 Metern wird noch abgefälscht. Kiraly macht sich ganz lang und kann noch zur Ecke klären.

11. Minute: Da haben wir die erste Chance. Der direkte Freistoß von Steinhöfer aus 20 Metern geht einen halben Meter rechts neben den Kasten von Giefer.

1. Minute: Los gehts! Die Löwen von links nach rechts wie gewohnt in den weiß-blauen Trikots.

So spielen die Löwen: Kiraly - Wojtkowiak , Vallori , Schindler , Hertner - Y. Stark , D. Stahl - Steinhöfer , Ludwig - Osako , S. Hain

Hier geht`s zum SZ-Liveticker

 

   

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren