Letzter Löwen-Test: TSV 1860 spielt gegen FK Ufa aus Russland

Der TSV 1860 bestreitet in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Dritten Liga zehn Testspiele. Nach AZ-Informationen ist nun auch das letzte Duell fix: Ein Spiel gegen Zenit St. Petersburg hat nicht geklappt, jetzt geht es gegen einen anderen russischen Erstligisten.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Aushilfstrainer des TSV 1860 in Abwesenheit von Daniel Bierofka: Günther Gorenzel gibt im ersten Training Anweisungen.
sampics/Augenklick Aushilfstrainer des TSV 1860 in Abwesenheit von Daniel Bierofka: Günther Gorenzel gibt im ersten Training Anweisungen.

München - Der TSV 1860 wollte gegen den russischen Top-Klub Zenit St. Petersburg testen, das Duell wird allerdings nach AZ-Informationen nun doch nicht zustande kommen. Die Löwen haben allerdings einen anderen Gegner gefunden, ebenfalls aus der ersten russischen Liga.

Am Donnerstag, 12. Juli, werden die Sechzger gegen den FK Ufa antreten. Anstoßzeit und Spielort sind noch nicht bekannt. Damit hat die Elf von Trainer Daniel Bierofka auch für den zehnten Test der Vorbereitung auf die neue Spielzeit in der Dritten Liga einen Gegner gefunden.

Testspiele, Trainingslager, Saisonauftakt: Das ist der Fahrplan der Löwen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren