Leitner schaut bei den Löwen vorbei

Der TSV 1860 München hatte am Montag Besuch von einem ehemaligen Profi. Der Stuttgarter Moritz Leitner kam zu einem kurzen Abstecher an der Grünwalder Straße vorbei.
| mrz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Moritz Leitner, hier noch als Löwen-Spieler vor einigen Jahren.
Rauchensteiner/Augenklick Moritz Leitner, hier noch als Löwen-Spieler vor einigen Jahren.

Der TSV 1860 München hatte am Montag Besuch von einem ehemaligen Profi. Der jetzige Stuttgarter Moritz Leitner kam zu einem kurzen Abstecher an der Grünwalder Straße vorbei.

München - Moritz Leitner hat beim VfB Stuttgart gerade keinen einfachen Stand. Unter Huub Stevens kommt der Angreifer nicht über die Rolle des Ersatzspielers hinaus. Klar, dass Leitner lieben spielen würde - wie er es einst bei den Löwen durfte. Dem Verein, mit dem Leitner immer noch stark verbunden ist. 

So schaute der 20-Jährige am Montag mal wieder am Trainingsgelände der Löwen an der Grünwalder Straße vorbei und stattete dem Nachwuchsleistungszentrum einen Besuch ab. Später unterhielt er sich kurz mit Kumpel Kodjovi Koussou und brauste dann wieder davon.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren