Last-Minute-Klassenerhalt - Lorant macht’s wie die Löwen

Der TSV Waging mit Trainer Werner Lorant hat in allerletzter Minute den Klassenerhalt in der Bezirksliga geschafft. Die Löwen-Ikone erfüllte damit ihre Mission.
| Aus Waging berichtet Marc Merten
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Klassenerhalt geschafft: Werner Lorant hat den TSV Waging gerettet.
MM/AZ Klassenerhalt geschafft: Werner Lorant hat den TSV Waging gerettet.

Waging am See – Er hatte schon nicht mehr daran geglaubt, war frustriert auf seine Trainerbank gesunken, als seine Mannschaft doch noch einen letzten Freistoß an der Mittellinie zugesprochen bekam. Lorant schickte seinen Torhüter mit in den gegnerischen Strafraum – und tatsächlich: In der 4. Minute der Nachspielzeit markierte Waging gegen den ESV München doch noch den 1:1-Ausgleich.

Mit diesem Last-Minute-Unentschieden sicherte sich die Lorant-Truppe auf den letzten Drücker doch noch den Klassenerhalt in der Bezirksliga. Der ESV muss dagegen den Gang in die Kreisliga antreten. „Mission erfüllt“, sagte ein halb glücklicher, halb verärgerter Lorant, der auch im Moment des Glück noch schimpfte: „Das war kein Fußball.“ Doch schnell besserte sich seine Laune und er rief seinen Spielern zu: „Jetzt gehen wir ein Bier trinken.“

Es dürfte das letzte Bier mit seinen Spielern werden. Denn Lorant wird seine Arbeit bei Waging wohl nicht fortsetzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren