Kurz ein Roter Teufel?

Ex-Löwen-Trainer Marco Kurz soll neuer Trainer beim 1. FC Kaiserslautern werden. Der Coach mauert.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Feuert ar bald die "Roten Teufel" als Trainer an? Marco Kurz.
Rauchensteiner/Augenklick Feuert ar bald die "Roten Teufel" als Trainer an? Marco Kurz.

KAISERSLAUTERN - Ex-Löwen-Trainer Marco Kurz soll neuer Trainer beim 1. FC Kaiserslautern werden. Der Coach mauert.

Marco Kurz wird angeblich neuer Trainer von Zweitligist 1. FC Kaiserslautern. Nach Informationen des "Kölner Express" tritt der ehemalige Coach des Lauterer Ligarivalen 1860 München die Nachfolge des Anfang Mai nach internen Streitigkeiten mit FCK-Vorstandsboss Stefan Kuntz entlassenen Milan Sasic an.

Kurz, der Ende Februar bei den Löwen gefeurt wurde, soll bereits am kommenden Montag das Auftakttraining des viermaligen deutschen Meisters nach der Sommerpause leiten.

Die "Roten Teufel" wollten allerdings die Verpflichtung von Kurz (noch) nicht bestätigen. Auch Kurz mauerte. Fix sei nix. „Ich halte es immer so, dass ich mich an Spekulationen nicht beteilige“, sagte der 40-Jährige.

Neben Franco Foda und Heiko Herrlich, mit denen der Klub tatsächlich erfolglos über ein Engagement verhandelte, wurden zuletzt auch Peter Pacult und Friedhelm Funkel als neue FCK-Trainer gehandelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren