Köstner als Löwen-Trainer: "Das wäre sehr interessant"

Er gilt als Top-Kandidat für den Posten des entlassenen Alexander Schmidt. Jetzt bringt sich Lorenz-Günther Köstner selbst ins Spiel.
| Markus Merz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München - Löwen-Vize Peter Helfer hatte Lorenz-Günther Köstner am Samstag als Nachfolger ins Spiel gebracht. Gegenüber "Sport 1" hat sich Köstner nun zu den Gerüchten geäußert: "Das wäre sehr interessant. München ist sowieso toll und auch als Haching-Trainer war ich bei den Sechzig-Fans immer anerkannt."

Ein Anruf der Führungsetage würde Köstner freuen: "Man muss jetzt seine Erfahrung einbringen und den Klub so weit wie möglich nach vorne bringen. Der TSV 1860 hat eine Mannschaft, die oben mitspielen kann und da auch hingehört. Ich würde mich freuen, wenn man mich anrufen würde."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren