Kiraly und Wojtkowiak bei ihren Nationalmannschaften

Zwei Löwen stehen Coach Funkel wegen der Länderspiele nicht zur Verfügung. Zwei weitere Spieler sind angeschlagen.  
| fil
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Löwen-Profi Wojtkowiak.
Rauchensteiner/Augenklick Löwen-Profi Wojtkowiak.
Zwei Löwen stehen Coach Friedhelm Funkel wegen der Länderspiele unter der Woche nicht zur Verfügung. 
 
München - Keeper Gabor Kiraly und Verteidiger Gzegorz Wojtkowiak sind nach dem 0:0 der Löwen gegen Cottbus zu ihren Nationalmannschaften gefahren, fehlen 1860 in der spielfreien Woche vor den Länderspielen. Während Kiraly fester Bestandteil der ungarischen Elf ist, war Wojtkowiak zuletzt nciht mehr regelmäßig nominiert worden für das polnische Team. 
 
Chris Schindler und Stefan Wannenwetsch setzen ebenfalls mit dem Training aus. Beide sind angeschlagen, Schindler hat einen leichten Muskelfaserriss, Wannenwetsch Probleme am Knie.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren