Jetzt wendet sich Hasan Ismaik an München - wegen des Grünwalder Stadions!

Hasan Ismaik wendet sich bei Facebook an die Stadt und wünscht sich von München Unterstützung bei einem Umbau des Grünwalder Stadions.
| Patrick Mayer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Grünwalder Stadion in Giesing: Vorerst müssten die Löwen hier ohne Zuschauer spielen – vorausgesetzt der Spielbetrieb in der 3. Liga wird wieder aufgenommen.
Sigi Müller Das Grünwalder Stadion in Giesing: Vorerst müssten die Löwen hier ohne Zuschauer spielen – vorausgesetzt der Spielbetrieb in der 3. Liga wird wieder aufgenommen.

Hasan Ismaik wendet sich bei Facebbok an die Stadt und wünscht sich von München Unterstützung bei einem Umbau des Grünwalder Stadions.

München - Hasan Ismaik hat gesprochen. Über seine Facebook-Seite nahm der Investor des TSV 1860 eine deutliche Position zur Stadionfrage ein.

Hasan Ismaik: Umbau von Grünwalder Stadion

So bat der Jordanier die Stadt München um Mithilfe bei einem möglichen Umbau des Grünwalder Stadions. In der Vergangenheit hatte der Mehrheitseigner auch eine mögliche Arena außerhalb von München ins Spiel gebracht.

"Unsere Löwen spielen am Montag im Grünwalder Stadion gegen den VfR Aalen. Das Stadion wird wieder ausverkauft sein. Ich würde mir wünschen, dass uns die Stadt München bei einem Umbau unterstützt", hieß es in dem Posting: "Die Fans lieben ihr Stadion, es sollte aber auch wirtschaftlich sein. Um dieses Level zu erreichen, kann uns nur die Politik helfen."

Das Grünwalder Stadion in Giesing: Vorerst müssten die Löwen hier ohne Zuschauer spielen – vorausgesetzt der Spielbetrieb in der 3. Liga wird wieder aufgenommen.
Das Grünwalder Stadion in Giesing: Vorerst müssten die Löwen hier ohne Zuschauer spielen – vorausgesetzt der Spielbetrieb in der 3. Liga wird wieder aufgenommen. © Sigi Müller

Anfang 2016 klang das noch ganz anders. Bei einem Besuch des Fanclubdachverbands ARGE in Rudelzhausen hatte Ismaik dem Anhang eine Arena für mindestens 52.000 Zuschauer in Aussicht gestellt. "Das Grünwalder sanieren und schöner machen, für zwei, drei Jahre darin spielen, bis wir im neuen Stadion spielen können", meinte der Jordanier damals: ""Ich sage allen Fans von 1860: Die Finanzierung dieses Stadions steht fest!" Seinerzeit wurde ein Ort nahe dem Messegelände Riem in Betracht gezogen.

Machbarkeitsstudie zum Grünwalder Stadion

Gebaut wurde die Arena bekanntlich bis heute nicht. Nun also soll die Stadt mithelfen - und zwar doch beim Grünwalder. Derzeit läuft eine Machbarkeitsstudie zum möglichen Ausbau des Sechzgerstadions. Nach AZ-Informationen sollen die Ergebnisse dem Rathaus im April vorliegen. Spätestens Ende Juni sollen die Antworten öffentlich werden. Dann wird auch Ismaik wissen, ob die Stadt bereit dazu ist, das Grünwalder Stadion umzubauen.

Lesen Sie hier: Er soll der neue Mann von Hasan Ismaik bei Sechzig sein

Lesen Sie auch: Von Abruscia bis Owusu - Die Erkenntnisse zum Löwen-Test

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren