Ismaik benennt zwei Aufsichtsräte

In den Sachfragen einigen konnten sich die Vereinsverantwortlichen um Dieter Schneider und Investor Hasan Ismaik nicht. Im Gegenteil, der Krisengipfel endete im Eklat. Doch der Aufsichtsrat ist wieder komplett.
| Filippo Cataldo
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hasan Ismaik mit seinen Vertrauten und 1860-Aufsichtsräten: Bruder Abdelrahman und Wassel Al-Fakhoury (ganz links).
Maximilian Wessing Hasan Ismaik mit seinen Vertrauten und 1860-Aufsichtsräten: Bruder Abdelrahman und Wassel Al-Fakhoury (ganz links).

In den Sachfragen einigen konnten sich die Vereinsverantwortlichen um Dieter Schneider und Investor Hasan Ismaik nicht. Im Gegenteil, der Krisengipfel endete im Eklat. Doch der Aufsichtsrat ist wieder komplett.

München - Hasan Ismaik hat seinen Bruder Abdelrahman Ismaik und seinen Anwald Wassel Al Fakhoury als neue Aufsichtsräte für das Kontrollgremium der 1860-KGaA ernannt. Die Neuernennungen waren nötig geworden, nachdem Ismaiks früherer Berater Hamada Iraki von seinen Ämtern zurückgetreten und auch dessen bisherige Anwältin Anna Campbell sich zurückgezogen hatte.

Von Vereinsseite sitzen Präsident Dieter Schneider, sein Vize Franz Maget und der frühere Staatskanzleichef Siegfried Schneider im Kontrollgremium der ausgegliederten Profi-Abteilung. Den Vorsitz hat Ismaik inne. Zwar ist die Zukunft des Investorenmodells ungewisser denn je - doch wenigstens ist der Aufsichtsrat wieder vollständig.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren