In Halbzeitpause des Ligaspiels: Auslosung des Totopokal-Halbfinals

Der TSV 1860 kämpft am 9. Dezember bei der SpVgg Bayreuth um den Einzug ins Halbfinale des Toto-Pokals. Die Partien in der Runde der letzten Vier werden in der Halbzeitpause des nächsten Löwen-Spiels am Dienstag ausgelost - gegen die SpVgg Bayreuth.
| ME
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In der Halbzeitpause wird der nächste Gegner ausgelost. (Archivbild)
Rauchensteiner/Augenklick In der Halbzeitpause wird der nächste Gegner ausgelost. (Archivbild)

München - 4:0 beim VfR Neuburg, 7:0 beim TSV Dorfen, 4:0 gegen den FC Unterföhring: Der TSV 1860 ist bisher souverän durch den Toto-Pokal marschiert. am 9. Dezember folgt für die Elf von Trainer Daniel Bierofka nun das Viertelfinale, die Löwen müssen bei auswärts im Hans-Walter-Wild-Stadion bei Regionalliga-Konkurrent SpVgg Bayreuth antreten (14 Uhr).

Kurios: Die Auslosung der Runde der letzten Vier steigt am kommenden Dienstag, wenn sich beide Teams im Grünwalder Stadion in der Liga gegenüberstehen (14.05 Uhr, im AZ-Liveticker und live im BR). Ausgerechnet Sechzig und Bayreuth müssen noch den letzten Halbfinalisten finden.

Qualifiziert sind bereits Titelverteidiger und Unterhaching-Bezwinger 1. FC Schweinfurt 05, der TSV 1860 Rosenheim, der mit 5:4 nach Elfmeterschießen gegen die Würzburger Kickers gewann, und der FC Memmingen. Gezogen werden die Lose von Thomas Hitzelsperger. Ihm zur Seite stehen BFV-Präsident Dr. Rainer Koch und die Präsidentin von Lotto Bayern, Friederike Sturm.

Hier gibt's alle Meldungen vom TSV 1860 München

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren