Holebas verlängert in Piräus

 Ein Ex-Löwe hat in Griechenland sein Glück gefunden. José Holebas verlängerte am Dienstag seinen Vertrag bei Olympiakos Piräus.
| mrz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Ein Ex-Löwe hat in Griechenland sein Glück gefunden. José Holebas verlängerte am Dienstag seinen Vertrag bei Olympiakos Piräus.

Piräus Bis 2010 hat José Holebas für die Löwen gespielt. Dann ist der gebürtige Aschaffenburger zu Olympiakos Piräus gewechselt und hat sein Glück offenbar gefunden. In bisher 61 Ligaspielen erzielte er 7 Treffer, hat sich zum griechischen Nationalspieler entwickelt und nun seinen Vertrag bis 2016 verlängert. 

Zuletzt stand Holebas auch bei der Europameisterschaft der Griechen im Kader, absolvierte drei Spiele, fehlte aber im Viertelfinale gegen Deutschland gelb-gesperrt. In der Champions League hat Holebas in dieser Saison fünf Spiel bestritten. 

Für die Löwen stand Holebas in vier Spielzeiten 74-mal in der Liga auf dem Feld und erzielte sieben Treffer. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren