Hoffenheim gegen TSV 1860: Volland nicht dabei

Ex-Löwe Kevin Volland hatte sich schon auf ein Wiedersehen mit seinen alten Kollegen gefreut. Doch eine Zehenverletzung verhindert einen Einsatz des Hoffenheimers beim Testspiel gegen den TSV 1860.
| Markus Giese
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kevin Volland kann beim Testspiel gegen die Löwen nicht dabei sein. Eine Zehenverletzung bremst ihn aus.
dpa Kevin Volland kann beim Testspiel gegen die Löwen nicht dabei sein. Eine Zehenverletzung bremst ihn aus.

Der ehemalige Löwen-Stürmer Kevin Volland hatte sich schon auf ein Wiedersehen mit seinen alten Kollegen gefreut. Doch eine Zehenverletzung verhindert einen Einsatz des Hoffenheimers beim Testspiel gegen den TSV 1860.

Sinsheim – Kevin Volland war heiß auf das Duell, freute sich auf die alten Kumpels. Der Stürmer, den die Löwen 2012 aus finanziellen Problemen unter Wert an die TSG Hoffenheim verkauft hatten, wollte unbedingt dabei sein beim Testspiel gegen den TSV 1860 am Donnerstag. Am Morgen jedoch die Nachricht: Volland ist nicht fit. Ihn plagt weiterhin eine Zehenverletzung.

Hier können Sie das Testspiel ab 13.30 Uhr im AZ-Liveticker mitverfolgen!

Das ist bitter für das ehemalige Stürmer-Juwel der Münchner. In einem Interview auf der Webseite der Löwen hatt er kürzlich erzählt, wie ihm der Verein noch am Herzen liegt: "Wenn ich Zeit habe und in München bin, dann gehe ich auch ins Stadion und schaue mir an, wie meine Kumpels Benny Lauth, Chris Schindler und die anderen kicken. Die Löwen hatten eine echt gute Phase vor der Winterpause. Ich hoffe, sie können daran anknüpfen, wenn's im Februar weitergeht."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren