Hier schaut Eriksson das Spiel bei Union Berlin

Sven-Göran Eriksson kommt mit Ismaiks Cousin unangekündigt zum Spiel gegen Union Berlin. Das wird beim TSV 1860 für Gespräche sorgen. Wackelt Schmidt wieder?
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sven-Göran Eriksson mit Ismaik-Cousin Noor Adnan Hassan Basha beim Löwen-Spiel gegen Union
ARD 5 Sven-Göran Eriksson mit Ismaik-Cousin Noor Adnan Hassan Basha beim Löwen-Spiel gegen Union
Sven-Göran Eriksson mit Ismaik-Cousin Noor Adnan Hassan Basha beim Löwen-Spiel gegen Union
ARD 5 Sven-Göran Eriksson mit Ismaik-Cousin Noor Adnan Hassan Basha beim Löwen-Spiel gegen Union
Sven-Göran Eriksson mit Ismaik-Cousin Noor Adnan Hassan Basha beim Löwen-Spiel gegen Union
ARD 5 Sven-Göran Eriksson mit Ismaik-Cousin Noor Adnan Hassan Basha beim Löwen-Spiel gegen Union
Sven-Göran Eriksson mit Ismaik-Cousin Noor Adnan Hassan Basha beim Löwen-Spiel gegen Union
Liga Total 5 Sven-Göran Eriksson mit Ismaik-Cousin Noor Adnan Hassan Basha beim Löwen-Spiel gegen Union
Er kam unangekündigt: Sven-Göran Eriksson wird bei den Löwen noch für Gespräche sorgen
Liga total 5 Er kam unangekündigt: Sven-Göran Eriksson wird bei den Löwen noch für Gespräche sorgen

Sven-Göran Eriksson schaut sich schon wieder ein Löwen-Spiel persönlich an. Der Coach beobachtet die Partie gegen Union im VIP-Bereich der alten Försterei.

Berlin - Also doch! Zunächst war es nur ein Gerücht, das der TSV 1860 offiziell nicht bestätigen wollte. Aber Sven-Göran Eriksson hat das Spiel gegen Union Berlin im VIP-Breich der Allten Försterei und von der Tribüne aus beobachtet. Die Löwen haben den Coach nicht eingeladen. Er war wohl auf Einladung des Investors Ismaik im Stadion.

Das wird definitiv für Gespräche sorgen beim TSV 1860: Sven-Göran Eriksson ist zum zweiten Mal in Folge bei einem Löwen-Spiel auf der Tribüne. Der Schwede saß neben Ismaik-Cousin Noor Adnan Hassan Basha auf der Tribüne und machte sich ständig Notizen. Pikant: Die Löwen-Bosse wussten von nichts.

Besonders beim ersten Spiel von Löwen-Trainer Alexander Schmidt kann der plötzliche und unangekündigte Besuch von Eriksson durchaus als Riesen-Affront verstanden werden. Kommt es beim Besuch von Ismaik zum Paderborn-Spiel zum großen Showdown?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren