Hier erklärt Stefan Aigner seinen Wechsel

Der verlorene Sohn ist heimgekehrt: WIe der TSV 1860 am Samstag auch fix vermeldete, wechselt der frühere Publikumsliebling Stefan Aigner von EIntracht Frankfurt zu den Löwen. Doch auch bei der Eintracht war der 28-Jährige beliebt. Hier erklärt er den EIntracht-Fans seinen Abgang im Video.
| ME
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Rückkehr nach Giesing: Hier wurde Stefan Aigner beim TSV 1860 verabschiedet, nun ist er zurückgekehrt.
Sampics/Augenklick Rückkehr nach Giesing: Hier wurde Stefan Aigner beim TSV 1860 verabschiedet, nun ist er zurückgekehrt.

Der verlorene Sohn ist heimgekehrt: Wie der TSV 1860 am Samstag auch fix vermeldete, wechselt der frühere Publikumsliebling Stefan Aigner von EIntracht Frankfurt zu den Löwen. Doch auch bei der Eintracht war der 28-Jährige beliebt. Hier erklärt er den EIntracht-Fans seinen Abgang im Video.

München - Er ist tatsächlich zurück: Stefan Aigner, Urlöwe und zuletzt bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag, kommt zurück an die Grünwalder Straße und erhält einen Vertrag bis 2020 bei 1860. Beim Fanfest am Sonntag wird er den Fans präsentiert und soll um 11 Uhr erstmals mit den neuen Kollegen trainieren. Um zirka 14 Uhr soll ein kurzes Aigner-Interview auf der Bühne folgen, heiß es von Seiten der Sechzger.

Damit ist den Löwen ein echter Hammer-Transfer gelungen. Doch warum der Schritt zurück in die Zweite Liga, obwohl es Aigner zum gestandenen Bundesliga-Profi geschafft hat?

Hier erklärt der Flügelflitzer seinen Transfer zu den Löwen im Video - klicken Sie rein!

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren