Hertner kehrt nicht zum TSV 1860 zurück

Sebastian Hertner wird auch künftig für den FC Erzgebirge Aue auflaufen und somit nicht im Sommer zu den Löwen zurückkehren.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Basti Hertner (re.) wird auch künftig für die Veilchen spielen.
GES-Sportfoto Basti Hertner (re.) wird auch künftig für die Veilchen spielen.

München - Das vermeldet am Freitag die "Bild". Demnach habe Hertner in Aue einen neuen Vertrag unterschrieben. Der Außenverteidiger war im Winter ins Erzgebirge verliehen worden, konnte mit dem Team von Tomislav Stipic in seinen zehn Einsätzen den Abstieg aber nicht verhindern.

Der 24-Jährige war im Sommer 2013 aus der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 zum TSV gewechselt, hatte dort den Sprung zu den Profis aber nicht dauerhaft geschafft. Über eine mögliche Ablösesumme für den Blondschopf wurde bislang nichts bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren