Gesucht: Ein Verteidiger für die Löwen

Vor dem Start in die Rückrunde will sich der TSV 1860 weiter verstärken - auch weil der etatmäßige Abwehrchef der Mannschaft über Wochen nicht zur Verfügung steht
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Radhouene Felhi würde gerne bei 1860 bleiben. Ob er darf ist völlig offen.
az Radhouene Felhi würde gerne bei 1860 bleiben. Ob er darf ist völlig offen.

MÜNCHEN - Vor dem Start in die Rückrunde will sich der TSV 1860 weiter verstärken - auch weil der etatmäßige Abwehrchef der Mannschaft über Wochen nicht zur Verfügung steht

Nach der Ausleih-Aktion von Eke Uzoma könnte in der Winterpause noch ein Innenverteidiger zu den Löwen stoßen.

„Die Chancen stehen 50 zu 50“, sagte Trainer Ewald Lienen, der mindestens bis 22. Januar auf Abwehrchef Radhouane Felhi verzichten muss. Der Tunesier weilt in Angola beim Afrika Cup (10. bis 31. Januar).

Als Alternative in der Abwehrmitte komme aber auch Youngster Julian Leist (21) aus der Amateurmannschaft in Frage. „Er ist auf einem sehr guten Weg“, befindet Lienen.

Bei den ersten Trainingseinheiten im neuen Jahr fehlte übrigens Alexander Ludwig. Den 25-jährigen Offensivspieler plagt eine Erkältung – zum Widerwillen von Lienen: „Wir absolvieren gerade wichtige Einheiten, das muss Lude bald nachholen.“

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren