Fit oder nicht? Das sagt Okotie zu seiner Verletzung

1860-Stürmer Rubin Okotie musste am Mittwoch das zweite Training aussetzen: Der beste Torschütze der Löwen verletzte sich während der Vormittagseinheit am Zeh. Am Donnerstag äußerte er sich über seine Einsatzchancen gegen Fortuna Düsseldorf.
| ME
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kann gegen Fortuna Düsseldorf auflaufen: 1860-Stürmer Rubin Okotie.
Rauchensteiner/Augenklick Kann gegen Fortuna Düsseldorf auflaufen: 1860-Stürmer Rubin Okotie.

München - Kann er, oder kann er nicht? Rubin Okotie hatte sich am Mittwoch-Vormittag am Zeh verletzt, bei der zweiten Einheit des Tages fehlte der österreichische Nationalspieler. Am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf (13 Uhr, AZ-Liveticker) kann der beste Löwen-Torjäger (sieben Treffer) aber auflaufen.

"Es ist alles okay mit dem Zeh, ich kann spielen", sagte Okotie der AZ am Donnerstag, als er mit der Mannschaft wegen Schneechaos nicht auf dem Platz trainieren konnte, aber mit den Kollegen in den Kraftraum und zum laufen ging. Der Knipser kann im richtungsweisenden Duell mit den Fortunen also wieder auf dem Platz stehen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren