Ex-Löwe Hofmann vor Comeback

Michael Hofmann ist für Überraschungen gut: Gerade erst hat der frühere Löwen-Keeper als Trainer des Landesligisten Kirchheim hingeschmissen, jetzt hilft er als Torwart bei der SpVgg Bayreuth aus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Michael Hofmann bestritt 82 Bundesliga- und 92 Zweitliga-Spiele.
dpa Michael Hofmann bestritt 82 Bundesliga- und 92 Zweitliga-Spiele.

Bayreuth/München - Nur fünf Tage nach seinem kuriosen Rücktritt als Trainer des Kirchheimer SC - am ersten Spieltag der neuen Saison der Landesliga Südost - wartet Ex-Löwe Michael Hofmann mit einer weiteren Überraschung auf.

Der 42-Jährige stellt sich noch einmal zwischen die Pfosten und hilft dem Regionalligisten SpVgg Bayreuth während der Rot-Sperre seines Stammkeepers Andreas Sponsel aus. Das meldet die "Altstadt" auf ihrem offiziellen Facebook-Account.

 

Gleich drei Paukenschläge heute bei der SpVgg Bayreuth:Paukenschlag 1: Anton "Toni" Makarenko (Video) ist ab sofort...

Posted by SpVgg Bayreuth 1921 e.V. on  Donnerstag, 23. Juli 2015

 

Michael Hofmann tritt somit eine Reise in die Vergangenheit an: Der langjährige Bundesliga-Keeper stammt aus der Jugend der SpVgg Bayreuth und spielte dort sechs Jahre für die erste Mannschaft, ehe er zum TSV 1860  wechselte. "Er ist topfit und hielt noch 2013 für Jahn Regensburg auf höchstem Niveau", heißt es in dem Facebook-Post.

Hofmann beendete seine aktive Laufbahn in der Winterpause der Spielzeit 2012/2013, trat im Sommer 2014 beim Kirchheimer SC seinen ersten Trainerjob an und wirkt in der Fußballschule seines ehemaligen 1860-Teamkollegen Paul Agostino mit.

"Das Ganze hat sich kurzfristig ergeben - ich bin in Bayreuth geboren und stelle mich jetzt gerne als Back-Up zur Verfügung", erklärte Hofmann am Donnerstag. Und: "Ich war dem Verein immer verbunden. Deshalb ist es für mich eine Herzensangelegenheit, in dieser Situation zu helfen. Fit bin ich jedenfalls noch."

Zumindest konditionell sollte Hofmann auf der Höhe sein: Zuletzt startete er bei mehreren Marathon-Events, gab im Oktober 2014 beim München-Marathion sein Debüt - in 3:36:25 Stunden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren