Ex-Löwe Borimirov schlägert beim Jugendspiel!

Spektakuläres Video: Bei einem Juniorenspiel in Bulgarien prügeln sich plötzlich die Eltern am Spielfeldrand. Mittendrin: Löwen-Legende Daniel Borimirov.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Flippt bei einem Jugendspiel seines Sohnes völlig aus: Ex-Löwe Borimirov
Screenshot Youtube Flippt bei einem Jugendspiel seines Sohnes völlig aus: Ex-Löwe Borimirov

Sofia - Er war einer der größten Löwen-Legenden aller Zeiten: Daniel Borimirov spielte zwischen 1995 und 2003 für den TSV 1860 München. Schon während seiner Zeit als Profi pflegte der Kicker eine eher härtere Gangart. Jetzt ist ein spektakuläres Video im Netz aufgetaucht in dem der Ex-Fußballer seinem Ruf weit mehr als "gerecht" wird. Borimirov teilt bei einer Massenschlägerei am Spielfeldrand saftig aus.

Was war passiert? Bei einem Jugendspiel seines Sohnes in Bulgarien zwischen Levski Sofia und Cherno More Varna beginnt ein Zuschauer des Gegners aus Varna eine Diskussion mit den Schiedsrichtern. Das scheint Borimirov nicht zu passen. Da rastet der 41-Jährige raus und rennt von den Rängen aus auf das Spielfeld.

Was zunächst als kleine Schubserei beginnt, artet in einer handfesten Prügelei unter Eltern aus. Gegen Ende nimmt Borimov mächtig Anlauf und streckt seinen Kontrahenten mit einem Faustschlag in die Kopfgegend nieder.

Hier gibt's das Video:

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren