Erneut erhöhte Sicherheitsmaßnahmen in der Arena

Beim Heimspiel des TSV 1860 werden erneut zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. Die Löwen bitte alle Fans, wegen intensiverer Einlasskontrollen frühzeitig anzureisen.
| ME
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Erneut erhöhte Sicherheitsvorkehrungen wird es beim Löwen-Spiel gegen den FSV Frankfurt geben.
Rauchensteiner/Augenklick Erneut erhöhte Sicherheitsvorkehrungen wird es beim Löwen-Spiel gegen den FSV Frankfurt geben.

München - Der TSV 1860 trifft am Freitagabend in der Allianz Arena auf den FSV Frankfurt (18.30 Uhr, AZ-Liveticker). Dabei wird es nach den Terror-Anschlägen von Paris und der Länderspielabsage in Hannover erneut erhöhte Sicherheitsmaßnahmen geben.

"Aufgrund der nach wie vor höheren Sensibilität nach den Anschlägen in Paris werden wir die zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen rund um die Allianz Arena und die intensivierten Kontrollen an den Zugängen bis auf weiteres und somit auch bei diesem Spiel beibehalten", schreiben die Löwen auf ihrer Homepage.

Lesen Sie hier: Trainer Möhlmann - Verstärkungen? Abwarten!

Der Klub bittet daher alle Fans darum, frühzeitig anzureisen, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Für das Spiel gegen den Ex-Verein von Trainer Benno Möhlmann sind bisher gut 15.000 Tickets verkauft.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren