EM-Quali: Koller nominiert Löwen-Stürmer Okotie

Löwen-Stürmer Rubin Okotie darf auch weitere Einsätze für die österreichische Nationalmannschaft hoffen: Teamchef Marcel Koller nominierte den 28-Jährigen für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele.
| ME
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Darf in der EM-Qualifikation für das Team Austria ran: 1860-Stürmer Rubin Okotie.
dpa Darf in der EM-Qualifikation für das Team Austria ran: 1860-Stürmer Rubin Okotie.

Löwen-Stürmer Rubin Okotie darf auf weitere Einsätze für die österreichische Nationalmannschaft hoffen: Teamchef Marcel Koller nominierte den 28-Jährigen für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele.

München - Bei den Löwen hat er in der laufenden Saison noch nicht ins Schwarze getroffen. Vielleicht kann Rubin Okotie bald in der Nationalelf Selbstvertrauen tanken: Österreichs Teamchef Marcel Koller berief den 28-jährigen Löwen-Torjäger in den 23-köpfigen Kader für die beiden anstehenden EM-Qualifikationsspiele gegen Moldawien und Schweden.

Am 5. September trifft das Team Austria auf Moldawien, danach geht's am 8. September zu den Schweden. Die eigentlichen Favoriten heißen anders, aber bisher spielt nur die Alpenrepublik auf: In der Tabelle der Gruppe G rangieren die Österreicher mit vier Punkten Vorsprung vor der ebenfalls noch ungeschlagenen Elf um Superstar Zlatan Ibrahimovic auf Platz eins.

Gute Chancen also für Okotie und Co., zur Europameisterschaft 2016 nach Frankreich zu fahren, denn das Koller-Team liegt sogar schon acht Punkte vor den drittplatzierten Russen - es wäre die erstmalige sportliche Qualifikation überhaupt zu einer EM-Endrunde.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren