Dominik Stahl schließt Rückkehr zum TSV 1860 München nicht aus

Im Doppelinterview mit der AZ erzählen die beiden Ex-Löwen Dominik Stahl und Stephan Hain wie es ihnen in Unterhaching geht. Sie sprechen auch über den TSV 1860 und eine eventuelle Rückkehr. 
| AZ/me, AZ/mag
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Stahl (r.) und Hain als Löwen im Jahre 2015.
Sampics/Augenklick Stahl (r.) und Hain als Löwen im Jahre 2015.

München – Ex-Löwe Dominik Stahl hat eine Rückkehr zum TSV 1860 München nicht kategorisch ausgeschlossen. Auch wenn ersich aktuell bei der SpVgg Unterhaching wohlfühle werde er immer viel mit Sechzig verbinden. "Der Fußball schreibt die verrücktesten Geschichten – man sollte also nichts ausschließen", so der 29-Jährige zur AZ

Sein Hachinger Kollege Stephan Hain dagegen möchte das Kapitel TSV 1860 dagegen lieber endgültig abschließen: "Ich habe einen langfristigen Vertrag und würde gerne meine Karriere hier beenden. Sechzig neigt dazu, sich immer wieder selbst in die Bredouille zu bringen. Ich habe das dort ein wenig unterschätzt, aber ich bin ein ruhiger, sensibler Typ, der sich viele Gedanken macht. Bei Sechzig prasselt so vieles auf dich ein, für diese Umgebung bin ich nicht geschaffen."

Was die beiden noch über ihren Ex-Klub zu sagen haben und welche Relegationstipps sie für die Löwen auf Lager haben, können Sie hier im AZ-Doppelinterview nachlesen!

AZ-Jahresrückblick: Das war das Schicksalsjahr 2017 des TSV 1860 München

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren