Die Zeit drängt beim TSV 1860!

In der Dritten Liga werden munter Spieler verpflichtet - nur nicht beim TSV 1860. Während beim Löwen blockiert wird, drängt die Zeit. Ein Kommentar.
| Patrick Mayer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Gemeinsam für den TSV 1860: "die Bayerische"-Chef Martin Gräfer (li.) und Löwen-Boss Michael Scharold.
imago/MIS Gemeinsam für den TSV 1860: "die Bayerische"-Chef Martin Gräfer (li.) und Löwen-Boss Michael Scharold.

Gefühlt die halbe Dritte Liga wird bei den drei Absteigern aus dem Bundesliga-Unterhaus gehandelt. Kein Tag vergeht, an dem nicht die nächsten Namen rund um den FC Ingolstadt, den 1. FC Magdeburg und den MSV Duisburg auftauchen.

Stillstand beim TSV 1860

Eintracht Braunschweig kauft derweil munter ein. Orhan Ademi (Würzburger Kickers), Stürmer Nick Proschwitz (SV Meppen) und Martin Kobylanski (Preußen Münster) - die Niedersachsen holten drei echte Offensivkracher (für Drittligaverhältnisse). Sind sie schließlich gerade erst dem Abstieg und damit einem Worst-Case-Szenario entgangen.

Und der TSV 1860? Stillstand! Nichts geht auf dem Transfermarkt, und das mitten im Geschacher des Restes der Liga. Das hat freilich auch einen psychologisch umgekehrten Effekt, für Kontrahenten, die einen recht zahmen Löwen sehen. Dabei geht Hauptsponsor "die Bayerische" in Vorleistung, bietet für die nächsten Jahre die Erhöhung des Sponsorings von bislang 700.000 Euro auf rund 1,1 Millionen Euro pro Saison. Mehr gibt's nur in? Braunschweig!

Gemeinsam für den TSV 1860: "die Bayerische"-Chef Martin Gräfer (li.) und Löwen-Boss Michael Scharold.
Gemeinsam für den TSV 1860: "die Bayerische"-Chef Martin Gräfer (li.) und Löwen-Boss Michael Scharold. © imago/MIS

Frisches Geld für die Sportliche Leitung, eigentlich, denn geflossen ist es bislang offenkundig noch nicht. Weil sich die beiden Gesellschafter, der e.V. und Hasan Ismaik, offensichtlich mal wieder nicht einig werden? Oder müssen sie sich gar nicht einigen? 

Daniel Bierofka will zwei neue Löwen

Sicher ist: Die von Trainer Daniel Bierofka geforderten - und von Geschäftsführer Michael Scharold in Aussicht gestellten - zwei Neuzugänge lassen sich so wohl eher nicht überzeugen. Wer auch immer blockiert. Wer auch immer dem Deal noch nicht zugestimmt hat. Egal, wo es hakt. Die Zeit drängt an der Grünwalder Straße 114! 

Lesen Sie hier: Dank FC Bayern - Mehr Geld für den TSV 1860!

Lesen Sie auch: Löwen-Fans - Warum wir ums Grünwalder kämpfen

Interaktive Karte: Sie sind die Gegner des TSV 1860

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren